+
12000 Euro beträgt der Schaden an den beiden Autos.

Anderes Auto übersehen

Hoher Sachschaden bei Unfall in Peiting

  • schließen

Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall am Mittwoch um 12.20 Uhr in Peiting.

Peiting - Laut Polizeibericht wollte eine 66-jährige Peitingerin mit ihrem Auto von der Birkenriedstraße kommend die Münchener Straße in Richtung Sandgrubenstraße überqueren. Dabei übersah sie eine 24-jährige Schongauerin, die mit ihrem Wagen auf der vorfahrtsberechtigten Münchener Straße ortseinwärts unterwegs war. Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt, der Schaden beträgt geschätzt 12 000 Euro. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Buchinger Maibaum wieder auf dem Heimweg
Die Sorgen um den Buchinger Maibaum, der von den Steingadenern gestohlen wurde und den dann die Feuerwehrler aus Lechbruck wiederum klauten (wir berichteten) sind vorbei.
Buchinger Maibaum wieder auf dem Heimweg
Rasern in Altenstadt auf der  FJS-Straße Einhalt gebieten
Die Geschwindigkeiten vieler Autofahrer auf der FJS-Straße in Altenstadt sind zu hoch. Das Überqueren an der Kreuzung Esterweg ist für Fußgänger und Radfahrer …
Rasern in Altenstadt auf der  FJS-Straße Einhalt gebieten
Festlich gedeckte Tafel  beim Osterfrühstück in Schongau
Eine schöne Tradition entwickelt sich da: Bereits zum fünften Mal hat die Initiative Schongau belebt am gestrigen Montag zum Osterfrühstück geladen. Und kurz nach 11 Uhr …
Festlich gedeckte Tafel  beim Osterfrühstück in Schongau
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Problematischer Einsatz für die Bergwacht in Peiting: Ein Wanderer stürzt und bleibt schwerverletzt an einem Baum hängen.
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen

Kommentare