+
War nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit: der Wagen des Unfallverursachers.

Polizeibericht

Mit knapp zwei Promille: Betrunkener Peitinger rammt Auto

  • schließen

Betrunken hat ein  Peitinger Autofahrer in der Nacht auf Freitag in seiner Heimatgemeinde bei Schneeglätte einen geparkten Wagen gerammt. Die Polizei rief der 34-Jährige selbst zum Unfallort. 

Peiting - Der Unfall ereignete sich gegen 3.30 Uhr. Der Peitinger war mit seinem Wagen auf der Füssener Straße unterwegs, als er offensichtlich ein dort abgestelltes Auto zu spät bemerkte und auf dieses auffuhr. Der Aufprall war so stark, dass der Kofferraum eingedrückt wurde und die Heckscheibe heraussprang.

Daraufhin alarmierte der 34-Jährige die Polizei. Als die Streife eingetroffen war, stellten die Beamten sehr schnell fest, dass der Unfallfahrer stark nach Alkohol roch. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Er ergab einen Wert von knapp unter zwei Promille.  Aus diesem Grund musste sich der Mann, der unverletzt geblieben war, einer Blutentnahme unterziehen.

Da bei dem Unfall auch der Tank des parkenden Pkws stark beschädigt wurde und Benzin auf die Straße tropfte, legte die Peitinger Feuerwehr eine Sperre mit Bindemittel um das Fahrzeug und pumpte das Benzin aus dem defekten Tank. Insgesamt beziffert die Polizei den entstandenen Sachschaden auf circa 8000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bauarbeiten bei der Bahn
Der Zugverkehr zwischen Schongau und Peiting ist zur Zeit bekanntlich unterbrochen. Grund sind Gleisbauarbeiten auf der Strecke.
Bauarbeiten bei der Bahn
Erst Entwurf, dann Bushäuschen
Rott bekommt ein neues Bushäuschen. Im Gemeinderat wurde intensiv über das Aussehen des Häuschens diskutiert.
Erst Entwurf, dann Bushäuschen
Polizei findet Chrysler mitten auf Kreisverkehr-Hügel - vom Fahrer fehlt jede Spur
Einen kuriosen „Parkplatz“ hat sich ein Autofahrer in Landsberg am Lech gesucht: Die Polizei fand den Chrysler mitten auf einem Kreisverkehr-Hügel. Der Fahrer war nicht …
Polizei findet Chrysler mitten auf Kreisverkehr-Hügel - vom Fahrer fehlt jede Spur
Gute Konjunktur half Rottenbuch
Das tat gut: Die Gemeinde Rottenbuch hatte 2017 mehr Geld zur Verfügung als geplant. Möglich machte das die brummende Konjunktur. Trotzdem musste tief in die Rücklagen …
Gute Konjunktur half Rottenbuch

Kommentare