+
Symbolfoto

Lokal in der Zargesstraße in Peiting

Nach Barbesuch: Betrunkener Mindelheimer schlägt Scheibe ein und landet in Polizeigewahrsam

  • schließen

Auf solche Gäste kann man verzichten: Weil er sich nicht damit abfinden wollte, dass die Bar in der Peitinger Zargesstraße schon geschlossen hatte, hat sich ein 36-jähriger Mindelheimer am frühen Montagmorgen gewaltsam Zutritt verschafft. Die Polizei griff den aggressiven und stark alkoholisierten Mann wenig später in der Ortsmitte auf.

Peiting - Es war eine lange Nacht gewesen, als der Mindelheimer in den frühen Morgenstunden um 5 Uhr das Lokal in der Zargesstraße in Peiting verließ. Offensichtlich aber nicht lang genug. Denn wenig später kehrte der 36-Jährige wieder zurück, doch da war die Bar schon geschlossen. 

Das erboste den Mindelheimer so, dass er zunächst mit den Füßen gegen die Türe trat und anschließend mit der Faust die Scheibe der Eingangstüre einschlug. Im Anschluss griff er durch die zersprungene Scheibe und öffnete die Türe von innen. 

Sein Aufenthalt währte diesmal allerdings nur kurz. Schon wenig später verließ er laut Polizei den Vorraum des Lokals wieder und lief Richtung Ortsmitte. Dort konnte er von einer Polizeistreife aufgegriffen werden. Bei der Kontrolle verhielt sich der Mindelheimer äußerst aggressiv und wirkte zudem stark alkoholisiert. „Er musste daraufhin in Gewahrsam genommen werden“, berichtet Schongaus Polizeichef Herbert Kieweg.  

Durch den Schlag gegen die Türe hatte sich der Mann kleinere Verletzungen an den Händen zugezogen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlichtes Holzkreuz erinnert an schlimmes Unglück vor 75 Jahren
Den 29. Mai des Jahres 1945 werden Franz und Siegfried Bleichner aus Peiting nie vergessen. An diesem Tag verunglückte ihr Bruder Georg in der Nähe ihres Elternhauses …
Schlichtes Holzkreuz erinnert an schlimmes Unglück vor 75 Jahren
Mit Moped in Auto gekracht: 16-Jähriger bricht sich mehrere Knochen und kommt mit Hubschrauber in die Klinik
Mehrere Knochenbrüche hat sich ein 16-jähriger Kleinkraftrad-Fahrer zugezogen, der am Freitagmittag bei Herzogsägmühle mit einem Pkw zusammengestoßen ist. Er wurde mit …
Mit Moped in Auto gekracht: 16-Jähriger bricht sich mehrere Knochen und kommt mit Hubschrauber in die Klinik
Kruzifix von Hans Hartung erinnert an Fallschirmabsturz
Das Holzkruzifix am Hohen Graben in Schongau wurde frisch renoviert. Hans Hartung ließ es aufstellen - nach seinem Absturz als Ausbilder für Freifall Springer.
Kruzifix von Hans Hartung erinnert an Fallschirmabsturz
Verheerender Dorfbrand legt Bernbeuren in Schutt und Asche
Es war einer der schwärzesten Tage in der Geschichte Bernbeurens. Vor genau 300 Jahren legte ein verheerendes Feuer beinahe das gesamte Dorf in Schutt und Asche. Mit …
Verheerender Dorfbrand legt Bernbeuren in Schutt und Asche

Kommentare