+
Nach dem Zusammenstoß mussten beide Autos abgeschleppt werden.

Polizeibericht

Beim Abbiegen entgegenkommendes Auto übersehen

  • schließen

Schon wieder hat es auf der B23 bei der Einfahrt zur Peitinger Umgehungsstraße gekracht: Drei Verletzte sind die Bilanz des Unfalls vom Sonntagabend.

Peiting - Ein 20-jähriger Schongauer fuhr am Sonntag gegen 17.55 Uhr mit seinem Renault Twingo die Bundesstraße 23 von Peiting in Richtung Rottenbuch. Auf Höhe der Anschlussstelle zur Bundesstraße 472 wollte der 20-Jährige mit seinem Pkw als Linksabbieger auf die B472 Richtung Schongau abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Ford, der in Gegenrichtung unterwegs nach Peiting war. Der 61-jährige Bad Bayersoier am Steuer konnte den Unfall nicht mehr vermeiden und prallte auf das linksabbiegende Auto.

Durch die Kollision wurden sowohl der 20-jährige Unfallverursacher, dessen 19-jährige Beifahrerin aus Peiting, als auch der 61-Jährige leicht verletzt. Bei beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste die Feuerwehr Peiting zum Säubern der Unfallstelle und zur Verkehrsregelung alarmiert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Müll und viel Wiederverwertung
523 Kilogramm Rest-, Bio und Plastikmüll produziert jeder Einwohner des Landkreises Weilheim-Schongau im Schnitt. Stabil bleibt aber die Wiederverwertungsquote von 90 …
Mehr Müll und viel Wiederverwertung
Dauerhaft über Ersatzbrücke
Seit gestern ist der Verkehr zwischen Rottenbuch und Bad Bayersoien wieder dauerhaft auf die Ersatzbrücke der Echelsbacher Brücke verlegt worden.
Dauerhaft über Ersatzbrücke
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - Frontalunfall 
Zu einem schweren Frontalunfall kam es am Donnerstagabend auf der B472. Eine Audi-Fahrerin verlor die Kontrolle über ihren Wagen. 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - Frontalunfall 
SPD will unpolitisch feiern
Ein großes Event bereitet die Schongauer SPD vor: Am 2. Oktober heißt es Vorhang auf für die Erste Schongauer Weinnacht. Im Gegensatz zum Schockerberg der CSU soll der …
SPD will unpolitisch feiern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.