In Peiting

Hundehütte geklaut

  • schließen

Fahrräder, Gartenmöbel - dreiste Diebe bedienen sich bisweilen am Eigentum anderern. Doch was will jemand mit einer Hundehütte? Das beschäftigt auch die Schongauer Polizei. 

Peiting - Ein seltsamer Diebstahl wurde der Schongauer Polizei gemeldet. Wie die Beamten berichten, ließ ein unbekannter Täter eine Hundehütte aus dem Garten eines 57-jährigen Peitingers mitgehen. 

Die Tat passierte zwischen dem vergangenen Mittwoch, 17 Uhr, und Freitag, 12 Uhr. Der Wert der Hütte beträgt in etwa 100 Euro. 

Warum weder Herrchen noch Vierbeiner den Diebstahl nicht bemerkt haben - unklar. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schongau unter der Telefonnummer 08861/23460 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mozart im Recyclinghof 
Es ist erstaunlich, was die Bürger in einer Woche so zum Recyclinghof nach Schongau bringen. Mustafa Cengiz kann davon ein Lied singen. Der Peitinger mit den türkischen …
Mozart im Recyclinghof 
Heim wird für die Zukunft fit gemacht
Die Heiliggeist-Spital-Stiftung Schongau investiert und geht eine mögliche Zukunft mit Betreutem Wohnen aktiv an. Der Haushaltsplan 2019 weist ein Plus auf. „Der Kurs …
Heim wird für die Zukunft fit gemacht
Das neue Flaggschiff der Peitinger Feuerwehr ist da
Großer Bahnhof für das neue Flaggschiff der Peitinger Feuerwehr. Ein Empfang, der dem Stellenwert der neuen Drehleiter gerecht wird. In Doppelreihe haben die Wehrmänner …
Das neue Flaggschiff der Peitinger Feuerwehr ist da
Hat Schongaus 2. Bürgermeister gegen das Steuergeheimnis verstoßen?
Hat er gegen das Steuergeheimnis verstoßen? Ein Facebook-Kommentar zu einem Bericht über UPM bringt Schongaus 2. Bürgermeister Tobias Kalbitzer in Erklärungsnot.
Hat Schongaus 2. Bürgermeister gegen das Steuergeheimnis verstoßen?

Kommentare