In Peiting

Hundehütte geklaut

  • schließen

Fahrräder, Gartenmöbel - dreiste Diebe bedienen sich bisweilen am Eigentum anderern. Doch was will jemand mit einer Hundehütte? Das beschäftigt auch die Schongauer Polizei. 

Peiting - Ein seltsamer Diebstahl wurde der Schongauer Polizei gemeldet. Wie die Beamten berichten, ließ ein unbekannter Täter eine Hundehütte aus dem Garten eines 57-jährigen Peitingers mitgehen. 

Die Tat passierte zwischen dem vergangenen Mittwoch, 17 Uhr, und Freitag, 12 Uhr. Der Wert der Hütte beträgt in etwa 100 Euro. 

Warum weder Herrchen noch Vierbeiner den Diebstahl nicht bemerkt haben - unklar. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schongau unter der Telefonnummer 08861/23460 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitten in Peiting: Plötzlich war eine Schildkröte im Teich
Nur zwei auf zwei Meter ist der kleine Gartenteich des Peitinger Ehepaars Kehrer groß, doch seit einigen Wochen fühlt sich dort eine Schildkröte pudelwohl. Nur: Sie …
Mitten in Peiting: Plötzlich war eine Schildkröte im Teich
Burggener Bürgermeister zeigt Verdienstmedaillenträger an
In Burggen lässt es sich gut leben. Die Leute kennen sich, man versteht sich – doch diese Idylle ist getrübt: Zwischen Bürgermeister Joseph Schuster und Bruno Faller, …
Burggener Bürgermeister zeigt Verdienstmedaillenträger an
Schongauer CSU will Expressbus nach Augsburg
Die Schongauer CSU will beim geplanten Neubaugebiet Schongau-Nord am Ball bleiben und fordert von der Stadt einen Projektbeauftragten, der sich des Themas besonders …
Schongauer CSU will Expressbus nach Augsburg
Schreiben ist für Simon Schmitt ein schöner Ausgleich
Als Schwabniederhofener Entertainer  Nr. 1 wurde  Simon Schmitt  schon betitelt. Mit einem Programm „Schmitt happens“ und seinen aberwitzigen Geschichten hat er die …
Schreiben ist für Simon Schmitt ein schöner Ausgleich

Kommentare