+
Zwei Autos krachten in Peiting frontal zusammen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall in Peiting: Sieben Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf der B472/B23

Zwei Autos sind am Mittwoch in Peiting im Bereich der Auffahrt zur B472/B23 frontal zusammengestoßen. Mehrere Personen wurden verletzt - darunter auch Kinder.

Update vom Mittwoch, 12. Juni, 17.35 Uhr

Bei den am Unfall beteiligten Fahrzeugen handelt es sich um einen Pkw aus dem Landkreis Weilheim-Schongau und einem Pkw mit Urlaubern aus dem Landkreis Göppingen. Unfallursache war Missachtung der Vorfahrt beim Linksabbiegen. 

In dem einem Pkw wurden der Fahrer und Beifahrer leicht bis mittelschwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen. Die dritte Person auf dem Rücksitz kam mit leichten Verletzungen ins Schongauer Krankenhaus. 

Autos krachen in Peiting frontal zusammen: Die Bilder vom Unfall

Im BMW der Urlauberfamilie zogen sich vier Personen bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. Sie wurden ins Schongauer Krankenhaus eingeliefert. Die fünfte Person im BMW kam mit dem Schrecken davon.

Die Freiwillige Feuerwehr Peiting war mit 20 Mann vor Ort und half bei der Absperrung und Reinigung der Unfallstelle.

Erstmeldung vom Mittwoch, 12. Juni, 17 Uhr

Peiting – Sieben Verletzte, darunter auch Kinder, hat am Mittwochnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall südlich von Peiting gefordert. Auf der Umgehungsstraße im Bereich der Auffahrt zur B 472/B 23 sind zwei Autos frontal zusammengeprallt. 

Zwei der Verletzten wurden mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen. Fünf Insassen kamen ins Schongauer Krankenhaus, eine Person blieb unverletzt. 

Nach dem Unfall, der sich gegen 15.45 Uhr ereignete, musste die Zufahrt zur Umgehungsstraße gesperrt werden.

Weitere Infos folgen

mg/es

Hier lesen Sie weitere Nachrichten aus Schongau und Umgebung.

Bei einem Unfall in Oldenburg soll ein Autofahrer gezielt einen Radfahrer überfahren haben. Zu einem anderen Drama kam es bei einem Unfall mit einem zerfetzten Wohnmobil auf der Autobahn A2 bei Hannover, beides berichtet nordbuzz.de*.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen den Verpackungsmüll
Die Vermeidung von Abfall und Plastikmüll ist ein Gebot der Stunde. Das haben uns Händler und Kunden beim Schongauer Wochenmarkt jetzt auch bestätigt.
Kampf gegen den Verpackungsmüll
Riesenandrang beim Treff der „Gasoline-Gang“: Nostalgische Automobil-Zeitreise
Ein Wohlfühl-Ambiente für Technik- und Autofreunde war am Samstag beim achten Oldtimertreffen auf dem Tiefstollengelände geboten. Neben viel Chrom und historischem Rost …
Riesenandrang beim Treff der „Gasoline-Gang“: Nostalgische Automobil-Zeitreise
Marktsonntag in Schongau: Von Zuckerwatte bis Bambusfasersocken
Viel Auswahl gab es beim Schongauer Marktsonntag. Das Angebot reichte von Bambusfasersocken bis hin zu Zuckerwatte. Für Unschlüssige gab es Empfehlungen.
Marktsonntag in Schongau: Von Zuckerwatte bis Bambusfasersocken
Die Rottenbucher Freiwieß-Orgel geht auf Reisen
Die Freiwieß-Orgel in der Rottenbucher Stiftskirche ist ein Juwel. Doch die Jahrhunderte seit ihrem Bau 1747 sind nicht spurlos an ihr vorübergegangen. Jetzt haben …
Die Rottenbucher Freiwieß-Orgel geht auf Reisen

Kommentare