+
Ausgebremst: Am Bauwagen der Ärztehaus-Baustelle am Hirschvogeleck in Peiting ist Schluss mit der Schleuderpartie. Das Unfall-Auto landet am Bauwagen. 

In der Peitinger Ortsmitte

Vorfahrt übersehen: SUV kracht in Ärztehaus-Baustelle

  • Barbara Schlotterer-Fuchs
    vonBarbara Schlotterer-Fuchs
    schließen

Das hätte – auch für Passanten – schlimm ausgehen können: Am Montagnachmittag hat sich in der Peitinger Ortsmitte ein spektakulärer Unfall ereignet.

Peiting – Der Fahrer eines SUV rauschte am Hirschvogeleck mit seinem schweren Fahrzeug quer über die Straße in die Großbaustelle am Ärztehaus.  Unter der Wucht des Aufpralls wurde der Bauzaun eingedrückt, der Unfallwagen wurde vom blauen Bauwagen jäh ausgebremst. Der Fahrer, ein 75-jähriger Mann aus Peiting, und eine weitere Unfallgeschädigte wurden nur leicht verletzt. 

Wie die Schongauer Polizei mitteilt, ereignete sich der spektakuläre Unfall in der Peitinger Ortsmitte am späten Nachmittag gegen 16.45 Uhr. Der 75-jährige Senior wollte mit seinem SUV, einem Mitsubishi Pajero, vom Hauptplatz kommend die Poststraße überqueren. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Wagen einer 25-jährigen Altenstadterin, die gerade auf der Poststraße in östliche Richtung unterwegs war. 

Durch den Zusammenprall wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Beide wurden mit dem Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 13 500 Euro.

Lesen Sie auch:

Peiting setzt beim Ortsheimatpfleger und Behindertenbeauftragten auf bewährte Kräfte

Vor Kindern entblößt: Exhibitionist aus Schongau vor Gericht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wolf in oberbayerischem Wald gesichtet: Jäger mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss
Ein Wolf treibt sich in einem Landkreis in Oberbayern herum. Das bestätigte das bayerische Landesamt für Umwelt. Die Identifizierung ist eindeutig.
Wolf in oberbayerischem Wald gesichtet: Jäger mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss
Bläserklasse wieder gestartet
Die Corona-Pause ist vorbei. Nach fast vier Monaten musiziert die Bläserklasse der Grundschule Apfeldorf-Kinsau wieder.
Bläserklasse wieder gestartet
Mikroplastik: Von der Biogasanlage auf die Felder? 
Ein SN-Leser erhebt Vorwürfe gegen die Firma Emter: Sie soll Lebensmittel mitsamt ihrer Verpackung schreddern, ehe diese in die Biogasanlage wandern. Anschließend lande …
Mikroplastik: Von der Biogasanlage auf die Felder? 
Bernbeuren: Wasser-Hochbehälter aus Edelstahl
Zwei Firmen hat die Gemeinde Bernbeuren in der engeren Auswahl, um die Trinkwasserversorgung zu erneuern. Noch vor den Sommerferien sollen die Arbeiten in Auftrag …
Bernbeuren: Wasser-Hochbehälter aus Edelstahl

Kommentare