+
An der Südspitze von Korsika kurz vor Bonifacio. Die Peitinger Radsportler (von links) Erwin Barnickel, Herbert Riedl, Heinz Hecker, Josef Glück, Franz Gerold, Otto Riedl, Alfred Wladar, Alfred Socher und Hubert Danner.

Radclub 72 Peiting

Neun Peitinger erkunden Korsika mit dem Rad

Neun Mitglieder des Radclubs Peiting haben – organisiert von Josef Glück – eine neuntägige Korsika-Rundfahrt absolviert.

Peiting – Die Tour über rund 970 Kilometer führte sie an die schönsten Orte der Insel. Jeden Tag absolvierten die neun Radsportler dabei rund 100 Kilometer und 1000 Höhenmeter. 

Ziel der ersten Etappe war die Umrundung des Cap Corse entlang der Küste mit Blick auf zauberhafte Buchten. Der zweite Tag brachte den Peitingern einen mächtigen Anstieg und als Belohnung dafür eine wunderschöne Abfahrt Richtung Ile-Rousse. Stadt und Golf von Calvi besichtigten die Peitinger – quasi im Vorbeifahren – am dritten Tag. 

„Der vierte Tag begann mit einem Naturschauspiel entlang der berühmten rot-glühenden Felsen der Calanche, die zu den Attraktionen der Insel zählen“, berichtet Heinz Hecker. In der Griechenstadt Cargese war eine Besichtigung der Griechisch-Orthodoxen Kirche ein kulturelles Erlebnis. Über den Col de San Bastiano ging es in die Bucht von Ajaccio nach Porticcio. 

Der fünfte Tag brachte der Gruppe entlang der Steilküste eine der längsten und schnellsten Etappen der Rundfahrt. Die Königsetappe war dann am sechsten Tag der Anstieg zum Col de Bavella auf 1218 Metern Höhe – und bei 30 Grad Hitze. Auch die restlichen drei Tage brachte den Peitingern bei sommerlicher Hitze anspruchsvolle Touren, aber auch wunderschöne Eindrücke.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wende im Peitinger Rossmann-Poker
Was wird aus dem ehemaligen Netto-Kik-Gelände an der Schongauer Straße in Peiting? Seit mehr als zwei Jahren fristen dort die leer stehenden Gebäude ein trostloses …
Wende im Peitinger Rossmann-Poker
Bernbeuren sieht Potenzial in Baulücken
„Bauen, Bauen, Bauen und nochmal Bauen!“, fordert die Bayerische Staatsregierung von Städten und Gemeinden. Wohnraum wird im Freistaat immer knapper. Wir wollen in …
Bernbeuren sieht Potenzial in Baulücken
Leiter ragt von Lkw-Ladefläche in Gegenfahrbahn: Unfall
Weil er seine Leiter auf der Ladefläche nicht ordentlich gesichert hat, hat ein 44-jähriger Lkw-Fahrer in Peiting einen Unfall verursacht.
Leiter ragt von Lkw-Ladefläche in Gegenfahrbahn: Unfall
Umfahrung wird im Dezember eröffnet
Endlich ist es soweit: Die Umfahrung Hohenpeißenberg  wird im Dezember freigegeben. Ursprünglich war  2013 Termin.
Umfahrung wird im Dezember eröffnet

Kommentare