+
In der Straußbergkurve am Schnaidberg überschlug sich am Samstag das Motorrad

Straußbergkurve am Schnaidberg

Motorradfahrer (47) schwer verletzt

  • schließen

Schwerer Unfall in der Straußbergkurve am Schnaidberg: Ein 47-jähriger Motorradfahrer überschätzte am Samstag in der unübersichtlichen Kurve seine Geschwindigkeit. Das Motorrad überschlug sich. Ein zweiter Unfall ereignete sich abends. 

Peiting– Schwer verletzt wurde Samstagmittag ein Motorradfahrer aus dem Raum Dachau. Er war in Gruppe von mehreren Fahrzeugen auf der B 23 bei Peiting Richtung Garmisch unterwegs und nahm laut Polizeibericht wohl die Straußbergkurve beim Schnaidberg etwas zu schnell. Nach einem Bremsmanöver in der nicht einsehbaren Linkskurve prallte der 47-Jährige mit seiner Maschine gegen den rechten Randstein. Daraufhin überschlug sich das Motorrad und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Bei dem Sturz zog sich der Mann, der als erfahrener Fahrzeugführer beschrieben wurde, schwere Verletzungen im Bereich der Schulter und des Beckens zu und musste mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau verbracht werden. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Ein zweiter Unfall ereignete sich dann am Samstagabend nur wenig entfernt:  

Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 37-Jähriger Mann aus Frankfurt mit seinem Motorrad auf der B623 von Rottenbuch in Richtung Peiting, als er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und stürzte. Die  Straße war zum Unfallzeitpunkt nass und feucht. Der Mann erlitt durch den Sturz Prellungen sowie ein Schleudertrauma. Auch er wurde in die Unfallklinik nach Murnau gebracht. Der Sachschaden am Motorrad beträgt laut Polizeibericht rund 2000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

VdK-Chefin: Warum sich unser Verband plötzlich nicht mehr vor Mitgliedern retten kann
Jana Krämer, VdK-Chefin der die Landkreise Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen, freut sich über einen Mitgliederboom - dafür fehlen ihr viele Ehrenamtliche. Ein …
VdK-Chefin: Warum sich unser Verband plötzlich nicht mehr vor Mitgliedern retten kann
Jede Stimme kraftvoll, wohltuend und sicher
Eine voll besetzte Wieskirche, eine Glanzleistung aller Mitwirkenden, ein minutenlanger stehender Applaus – das ist die Bilanz des hervorragenden zweiten Konzerts der …
Jede Stimme kraftvoll, wohltuend und sicher
Parkplatznot sorgt für Unmut
Wer am Krankenhaus und am Marie-Eberth-Altenheim in Schongau derzeit einen Parkplatz sucht, wird nicht selten auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Insgesamt stehen 240 …
Parkplatznot sorgt für Unmut
Wieder direkt nach Peiting
Ein Stück Normalität haben die Schongauer heute zurückerhalten. Der Verkehr über dem Mühlkanal fließt wieder in beiden Richtungen.
Wieder direkt nach Peiting

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion