+
Die Polizei sucht die Chaoten.

Polizeibericht 

Randale auf dem Spielplatz

  • schließen

Sie haben Wodkaflaschen an einem Sandkasten zertrümmert und obendrein eine Bank beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Chaoten, die an der Jahnstraße in Peiting gewütet haben. 

Peiting – Chaoten haben offensichtlich in der Nacht auf Samstag in Peiting ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei berichtet, kam es am Spielplatz an der Jahnstraße zu Sachbeschädigungen. Die Unbekannten demolierten unter anderem eine Sitzbank. Damit nicht genug: Obendrein zerschmetterten die Täter am Sandkasten wohl zuvor geleerte Wodkaflaschen. Die Scherben wurden, so gut es ging, von der Polizeistreife beseitigt. 

Die Beamten möchten die Täter freilich jetzt zur Rechenschaft ziehen. Wer Beobachtungen gemacht hat und Hinweise auf die Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Schongau unter der Telefonnummer 08861/23460 in Verbindung zu setzen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr als Uno und Mensch ärgere Dich nicht
Es ist eine Premiere: Am Wochenende 10. und 11. März steigen die 1. Peitinger Brettspieltage. Zwei Tage lang können in der Schloßberghalle viele Neuerscheinungen, aber …
Mehr als Uno und Mensch ärgere Dich nicht
Pläne für Historischen Markt stehen
Beim Schongauer Sommer mit dem Historischen Markt wird es dieses Jahr ein kräftiges Durchschnaufen ohne Extra-Höhepunkte geben, denn die Blicke richten sich schon auf …
Pläne für Historischen Markt stehen
„Wasser marsch“ auf dem Eisplatz in Hohenfurch
Hohenfurch - Am Wochenende soll’s rund gehen auf dem Eisplatz in Hohenfurch. Das wünschen sich die kleinen und schon etwas größeren Schlittschuhläufer und mehr noch die …
„Wasser marsch“ auf dem Eisplatz in Hohenfurch
Pfaffenwinkelbahn geht überall leer aus
Der Schienenweg von Schongau nach München und zurück bleibt auch in näherer Zukunft für die Fahrgäste ein mühsamer. Umsteigefreie Verbindungen und Taktverdichtungen …
Pfaffenwinkelbahn geht überall leer aus

Kommentare