Gratulation zum Geburtstag: (v.l.) Christian Tausch (TSV-Präsident), Günther Neureuther, Georg Keppeler, Jubilar Hans Tausch mit Frau Marianne, DAV-Chef Herwig Skalitza, Franz Gerold, Eberhard Boerboom und Georg Weihmayer.
+
Gratulation zum Geburtstag: (v.l.) Christian Tausch (TSV-Präsident), Günther Neureuther, Georg Keppeler, Jubilar Hans Tausch mit Frau Marianne, DAV-Chef Herwig Skalitza, Franz Gerold, Eberhard Boerboom und Georg Weihmayer.

„Tausendsassa“ Hans Tausch hat 80. Geburtstag gefeiert

Verbunden mit Judo und dem Peitinger Alpenverein

Hans Tausch ist einer, der nicht lange redet, sondern einfach anpackt: So hat er sich schon während seiner Bundeswehrzeit für den Judosport interessiert und sofort mit Gleichgesinnten im Jahr 1962 als Unterabteilung der Turner die Peitinger Judokas ins Leben gerufen. Am vergangenen Samstag hat Tausch seinen 80. Geburtstag gefeiert.

Peiting - Dank der intensiven Arbeit erkannten die Judo-Abteilung und Tausch in Günther Neureuther ein hervorragendes Talent. Er war nicht nur deutschlandweit, sondern auch international einer der besten Judokämpfer seiner Zeit und holte 1976 bei der Sommerolympiade in Montreal die Silbermedaille und acht Jahre später in Los Angeles die Bronzemedaille. So ist der Name Tausch als unermüdlicher Motor untrennbar mit Judo verbunden.

Genauso beim Peitinger Alpenverein. Egal, wo man ihn brauchte, beim Planen, Hand anlegen, der Liebe zur Feldernalm und der gesamten Bergwelt: Tausch half und hilft noch heute überall mit – mit großer Freude. Deshalb wurde ihm bereits die Ehrenmitgliedschaft verliehen. In 58 Jahren DAV-Mitgliedschaft hat er unzählige Touren alleine, mit der Familie, mit Freunden und Gruppen angeführt.

Zahlreiche Peitinger, darunter auch Bürgermeister Peter Ostenrieder, nutzten am Samstag die Möglichkeit und gratulierten Tausch zu dessen 80. Geburtstag.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare