+

Polizeibericht

Zwei Unfälle auf glatter Fahrbahn

Zum Glück ohne Verletzte sind zwei Unfälle am Dienstag abgegangen, bei denen die Fahrer laut Polizei vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen unterwegs waren

Schongau/Bernbeuren – Gegen 16.30 Uhr fuhr eine 47-Jährige aus Rettenbach mit ihrem Auto Richtung Bernbeuren, als sie von der Straße abkam und einen Zaun durchbrach. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Auto beträgt rund 10 000 Euro, am Zaun geschätzt 500 Euro.

Gegen 19.40 Uhr war ein 36-jähriger Dachauer mit seinem Wagen von Peiting in Richtung Schongau unterwegs. Er wollte nach rechts in die Dießener Straße einbiegen, kam jedoch ins Rutschen und überfuhr ein Verkehrszeichen. Bei diesem Unfall entstand Gesamtschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

Beide Fahrzeugführer müssen laut Polizei mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens mit nicht angepasster Geschwindigkeit rechnen.  sn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Peiting: „Die paar Monate können wir jetzt auch noch warten“
Knapp zehn Jahre nach dem Grundsatzbeschluss des Gemeinderats sind die beiden neuen Fußballplätze offiziell fertig. Bis der Ball rollt, dauert es allerdings noch bis …
TSV Peiting: „Die paar Monate können wir jetzt auch noch warten“
Radfahrerin (83) von Lkw erfasst 
Schockmoment am Vormittag: Eine Frau ist in Garmisch-Partenkirchen unter einen Lkw geraten. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wie auch der Schongauer Fahrer …
Radfahrerin (83) von Lkw erfasst 
Lehrer lernen auf dem Bauernhof
Wie funktioniert Landwirtschaft, und wie werden regional erzeugte Lebensmittel produziert? Das Verständnis dafür soll bereits den Kindern vermittelt werden. Dazu lernen …
Lehrer lernen auf dem Bauernhof
108 neue Wohnungen im Bau
Kaum ein Thema stand im Landtagswahlkampf so sehr im Fokus wie die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Dementsprechend aufmerksam verfolgten die Kreisräte den Bericht …
108 neue Wohnungen im Bau

Kommentare