+
Auf 1000 Euro beläuft sich der Schaden an den Fahrzeugen. 

Unfall auf der Bundesstraße in Peiting

Zwei Leichtverletzte und 1000 Euro Schaden

  • schließen

Ein fataler Irrtum führte am Sonntagnachmittag zu einem Auffahrunfall auf der B 23. Die Bilanz: Ehefrau und Tochter des Unfallgegners wurden verletzt, an beiden Autos entstand Sachschaden. 

Peiting - Gekracht hat es am Sonntag gegen 14.30 Uhr auf der B 23. Wie die Polizei Schongau berichtet, wollte ein 60-jähriger Tiroler mit seinem Auto an der Anschlussstelle Peiting-Süd von der B 472 kommend nach rechts in die B 23 einbiegen. Er sah zwar den auf der vorfahrtsberechtigen B 23 fahrenden Pkw eines 50-jährigen Wildsteigers, dachte aber, dass dieser nach rechts in Richtung B 472 abbiegen möchte. Trotz Vollbremsung konnte der Wildsteiger einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

Durch den Aufprall wurden die Ehefrau sowie die Tochter des Wildsteigers leicht verletzt. Sie wurden zur Untersuchung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Schongau gebracht.Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 1000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sofaplatz mit Blick aufs Flammenmeer
Meterhoch schlugen Freitagnacht die Flammen in Kurzenried gen Himmel. Ein Fall für die Feuerwehr waren sie jedoch nicht. Die Peitinger Landjugend hatte zur Sonnwendfeier …
Sofaplatz mit Blick aufs Flammenmeer
Echelsbach: Hier rollt der Verkehr ab sofort über Deutschlands größte Behelfsbrücke
Die Behelfsbrücke über die Ammer bei Rottenbuch ist für den Verkehr freigegeben. Die 266 Meter lange Überquerung ersetzt die kommenden drei Jahre die Echelsbacher …
Echelsbach: Hier rollt der Verkehr ab sofort über Deutschlands größte Behelfsbrücke
Peitinger (17) nach Sturz mit Motorrad schwer verletzt 
Für einen 17-jährigen Peitinger endete die Fahrt mit seinem Leichtkraftrad am vergangenen Freitag im Krankenhaus. Er hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle …
Peitinger (17) nach Sturz mit Motorrad schwer verletzt 
Nach Abi: Mit Rad in den Iran
Laura Kögel aus Bernbeuren und Joseph Pietsch aus Hohenpeißenberg haben eines gemeinsam: Mit exakt 824 Punkten sind die zwei heuer die beiden besten Abiturienten des …
Nach Abi: Mit Rad in den Iran

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.