Auf der B23

Autos prallen frontal zusammen

  • schließen

Peiting - Zwei Verletzte und zweimal Totalschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwochmorgen auf der B23. 

Am Mittwoch um 6.35 Uhr wollte ein 41-jähriger Peitinger mit seinem Auto an der Einfahrt Peiting-Süd von der B23 nach links in die Auffahrt auf die B472 abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich den PKW eines 33 Jahre alten Böbingers, der auf der B23 in Richtung Peiting fuhr.

Die beiden Wagen prallten frontal zusammen. Dabei wurden beide Fahrer verletzt. Der Peitinger wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, der Böbinger kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Schongau. Beide Männer erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 16.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die B23 nur halbseitig befahrbar. Die Freiwillige Feuerwehr Peiting übernahm die Verkehrsregelung sowie das Binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber leiden unter neuen Gesetzen
Peiting – Jedes Jahr erhalten Menschen, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben, im Rahmen der Mitarbeitendenversammlung die Herzogsägmühler Verdienstmedaille. …
Asylbewerber leiden unter neuen Gesetzen
Vogelgrippe im Textilfrei-Wohlfühlparadies
Hohenfurch/Peiting – Es war eine rauschende Ballnacht. Ein schmuckes Prinzenpaar und eine Garde, die Maßstäbe setzte, begeisterten beim Hohenfurcher Inthroball in der …
Vogelgrippe im Textilfrei-Wohlfühlparadies
Irre Schlitten fürs Kanapee-Rennen gesucht
Peiting - Boandlkramer, Panzer Knacker oder die Barmherzigen Brüder – das sind nur ein paar Namen der genial-fetzigen Schlitten, die in den vergangenen Jahren bei den …
Irre Schlitten fürs Kanapee-Rennen gesucht
Den Blick nach vorn richten
Peiting – Ganz im Zeichen der Hoffnung und Zuversicht stand der Neujahrsempfang der CSU Peiting im Sparkassensaal. Während Verkehrsminister und Ehrengast Alexander …
Den Blick nach vorn richten

Kommentare