1 von 70
Brisante Themen, erhitzte Gemüter: Voll besetzt war die Peitinger Schloßberghalle bei der Live-Übertragung von "Jetzt red i".
2 von 70
Brisante Themen, erhitzte Gemüter: Voll besetzt war die Peitinger Schloßberghalle bei der Live-Übertragung von "Jetzt red i".
3 von 70
Brisante Themen, erhitzte Gemüter: Voll besetzt war die Peitinger Schloßberghalle bei der Live-Übertragung von "Jetzt red i".
4 von 70
Brisante Themen, erhitzte Gemüter: Voll besetzt war die Peitinger Schloßberghalle bei der Live-Übertragung von "Jetzt red i".
5 von 70
Brisante Themen, erhitzte Gemüter: Voll besetzt war die Peitinger Schloßberghalle bei der Live-Übertragung von "Jetzt red i".
6 von 70
Brisante Themen, erhitzte Gemüter: Voll besetzt war die Peitinger Schloßberghalle bei der Live-Übertragung von "Jetzt red i".
7 von 70
Brisante Themen, erhitzte Gemüter: Voll besetzt war die Peitinger Schloßberghalle bei der Live-Übertragung von "Jetzt red i".
8 von 70
Brisante Themen, erhitzte Gemüter: Voll besetzt war die Peitinger Schloßberghalle bei der Live-Übertragung von "Jetzt red i".

"Jetzt red i" in Peiting - die Bilder

Eine Dreiviertelstunde lang wurde die Sendung "Jetzt red i" in Peiting im BR live ausgestrahlt. Danach wurde im Online Livestream weiter diskutiert. Vor vielen Jahren war das Format schon einmal in der Marktgemeinde zu Gast - damals aber noch nicht in der Schloßberghalle.

Auch interessant

Kommentare