In der Nacht zu Sonntag

Einbruch ins Peitinger Eisstüberl

  • schließen

Peiting - Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht zu Sonntag ins Peitinger Eisstüberl eingebrochen. Sein Beuteerfolg hielt sich in Grenzen.

Laut Angaben der Schongauer Polizei drang der Einbrecher im Zeitraum von Samstagnacht (23.50 Uhr) bis Sonntagmorgen (7 Uhr) ins Peitinger Eisstüberl ein. Der Unbekannte warf zunächst die Scheibe der Eingangstüre ein, brach die Scherben heraus und stieg dann ins Gebäudeinnere. Im Vereinslokal durchsuchte er sämtliche Schubladen und klaute die Registrierkasse, mit der er wieder durch die kaputte Eingangstüre verschwand. In der Kasse war lediglich ein geringer Betrag an Wechselgeld. Der Sachschaden am Fenster wird von der Polizei auf rund 300 Euro geschätzt. 

Zeugen gesucht

Zeugenhinweise, die den Einbruch aufklären können, nimmt die Polizeiinspektion Schongau unter Telefon 08861/23460 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Facebook mehr Bürger erreichen
Peiting – Stellenausschreibung, aktuelle Infos und Loipenplan. All das und vieles mehr soll der Facebook-User unter @peiting.de ab sofort finden. Die Seite gibt es zwar …
Mit Facebook mehr Bürger erreichen
18-Jähriger schlägt Polizisten
Peiting - Erst den Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes verwüstet, dann Polizisten geschlagen: Diese Auffälligkeiten könnten einem 18-jährigen Peitinger noch teuer zu …
18-Jähriger schlägt Polizisten
Hirschvogeleck: Ampelanlage kommt
Peiting – Die Verkehrsführung am sogenannten Hirschvogeleck beschäftigt den Gemeinderat schon seit Jahrzehnten. Im Sommer vergangenen Jahres ist eine Entscheidung …
Hirschvogeleck: Ampelanlage kommt
91-Jährige von Auto erfasst
Peiting - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag am neuen Kreisverkehr neben der Raiffeisenbank in Peiting ereignet. 
91-Jährige von Auto erfasst

Kommentare