In Schongau

In seiner Freizeit: Polizist stellt Ladendieb (19)

  • schließen

Peiting - Das hatte der Langfinger nicht erwartet. Ausgerechnet ein Polizist hat ihn ertappt, als er sich mit seiner kleinen Beute schon in Sicherheit wähnte. 

Pech hatte ein Ladendieb am Montag. Gegen 16 Uhr stand nämlich zufällig ein Beamter der Polizeiinspektion Schongau privat vor dem Drogeriemarkt Müller in der Schongauer Münzstraße. Dabei bekam er mit, dass der akustische Alarm der Diebstahlsicherung anschlug, als eine männliche Person den Markt verließ. Er konnte dann den 19-jährigen Peitinger nach längerer Verfolgung zu Fuß im Hinterhof des Landratsamtes in der Kirchenstraße dingfest machen. 

Es stellte sich heraus, dass der Peitinger zuvor im Drogeriemarkt ein Spielgerät im Wert von knapp 10 Euro gestohlen hat.

Gegen den 19-jährigen wird nun wegen Ladendiebstahls ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Facebook mehr Bürger erreichen
Peiting – Stellenausschreibung, aktuelle Infos und Loipenplan. All das und vieles mehr soll der Facebook-User unter @peiting.de ab sofort finden. Die Seite gibt es zwar …
Mit Facebook mehr Bürger erreichen
18-Jähriger schlägt Polizisten
Peiting - Erst den Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes verwüstet, dann Polizisten geschlagen: Diese Auffälligkeiten könnten einem 18-jährigen Peitinger noch teuer zu …
18-Jähriger schlägt Polizisten
Hirschvogeleck: Ampelanlage kommt
Peiting – Die Verkehrsführung am sogenannten Hirschvogeleck beschäftigt den Gemeinderat schon seit Jahrzehnten. Im Sommer vergangenen Jahres ist eine Entscheidung …
Hirschvogeleck: Ampelanlage kommt
91-Jährige von Auto erfasst
Peiting - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag am neuen Kreisverkehr neben der Raiffeisenbank in Peiting ereignet. 
91-Jährige von Auto erfasst

Kommentare