Zahlreiche Verletzte bei Unruhen am Tempelberg

Zahlreiche Verletzte bei Unruhen am Tempelberg
+
Die Straße säubern musste die Feuerwehr am Donnerstag bei dem Unfall in Peiting.

Pkw-Fahrerin (27) übersieht Auto – Motorradfahrer stürzt in Kurve

Zwei Unfälle: 11 300 Euro Schaden

  • schließen

Peiting/Rottenbuch - Zwei Unfälle im Peitinger Gemeindegebiet hat die Polizei Schongau gemeldet. Passiert sind beide am Donnerstag.

So wollte um 12.20 Uhr eine 27-jährige Rottenbucherin in Peiting von der Oberen Straße nach links in die vorfahrtsberechtigte Schongauer Straße in Richtung Schongau einbiegen. Hierbei übersah sie offensichtlich eine 73-jährige Peitingerin, die dem Verlauf der Vorfahrtsstraße folgte. Beide Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt. Durch den Zusammenprall entstand laut Polizei Schongau ein Sachschaden in Höhe von circa 11 000 Euro. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Peiting gebunden.

Ebenfalls am Donnerstag um 20.10 Uhr fuhr ein 36-jähriger Salzburger mit seinem Motorrad auf der B 23 von Rottenbuch in Richtung Peiting. Offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit stürzte er im Ausgang einer Linkskurve. Der Salzburger sowie seine Soziusfahrerin rutschten noch auf der Fahrbahn entlang, bevor sie zum Liegen kamen.

Doch die beiden hatten Glück im Unglück: Weil sie Schutzbekleidung trugen, blieben beide unverletzt. Schaden: 300 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bernbeuren plant Bäckerladen mit Feneberg
Macht in der Bäckerei Heiligensetzer in Bernbeuren jetzt ein Feneberg-Markt auf? Bevor es die Spatzen von den Dächern pfeifen, und dies vielleicht auch noch falsch, …
Bernbeuren plant Bäckerladen mit Feneberg
Gemeinde Burggen: Trotz Investitionen keine neuen Kredite
Die Gemeinderäte von Burggen haben den Haushaltsplan 2017 mit einem Gesamtumfang von 5,14 Millionen Euro in den Einnahmen und Ausgaben verabschiedet. Erfreulich ist, …
Gemeinde Burggen: Trotz Investitionen keine neuen Kredite
Peiting macht Rolle rückwärts bei Marktsonntags-Regel
Kommando zurück: Erst vor drei Jahren wurde vom Gemeinderat beschlossen, die Marktsonntage von drei auf zwei zu reduzieren. Auf Wunsch der Geschäftsleute soll jetzt die …
Peiting macht Rolle rückwärts bei Marktsonntags-Regel
FlixBus macht Schongau Hoffnung
Der ehemalige FDP-Bundestagsabgeordnete Klaus Breil unternimmt einen neuen Anlauf, Fernbusse nach Schongau zu lotsen. Sie sollen den Tourismus ankurbeln und die Stadt …
FlixBus macht Schongau Hoffnung

Kommentare