+

Peiting

Pfaffenwinkel-Gewerbeschau lockte viele Besucher an

Peiting - Die fünfte Pfaffenwinkel-Gewerbeschau mit 73 Ausstellern lockte am Wochenende viele Besucher an.

Die Messestände aufwändiger und moderner denn je. Die Teams vor Ort motiviert. Viel Mitmach-Erlebnis. Und das von den heimischen Betrieben und Organisationen: Die fünfte Pfaffenwinkel-Gewerbeschau mit 73 Ausstellern ist ein Aushängeschild für die Region – eindrucksvoll unter Beweis gestellt an diesem Wochenende in der Peitinger Eishalle.

„Do schaust...“: Das Motto bei der Pfaffenwinkel-Gewerbeschau ist auch 2016 Programm. Zum dritten Mal in Peiting, zweimal bereits in Schongau über die Bühne gegangen, zeigt man sich in diesem Jahr moderner denn je: Computer-Simulationen, Monitore, jede Menge Technik, Mess-Apparate. Anfassen und Ausprobieren macht Lust aufs Produkt und weckt Interesse beim Besucher.

Klar, dass auch in diesem Jahr wieder Tausende gekommen waren. Die Resonanz: Hier hat sich das Mittelzentrum Schongau-Peiting-Altenstadt einmal mehr von seiner Schokoladenseite gezeigt.

bas

Pfaffenwinkel-Gewerbeschau lockte mit viel Info und Aktion 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Currywurst und Dürüm locken den König
Das wurde auch Zeit: An den verschiedensten Orten in Oberbayern hat sich Thailands König schon blicken lassen, nun machte seine Majestät Maha Vajiralongkorn endlich dem …
Currywurst und Dürüm locken den König
15 Kilometer im Delirium - Großes Lob für Polizisten
Zu einem Kindergeburtstag samt Kinobesuch war die Augsburgerin (28) mit Tochter und deren Freundin (beide sieben Jahre alt) aufgebrochen. Von Landsberg bis Denklingen …
15 Kilometer im Delirium - Großes Lob für Polizisten
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Polizei sucht nach wie vor nach den Tätern, die einen jungen Mann aus dem Raum Schongau am Sonntag vor der Discothek „Neuraum“ niedergestochen haben. Mehr Details …
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
40 Wohnungen nehmen erste Hürde
Drei Wohnhäuser mit zusammen 40 barrierefreien Wohnungen und ein weiteres Gebäude, das sowohl gewerblich,  als auch zu Wohnzwecken genutzt werden könnte, sollen auf dem …
40 Wohnungen nehmen erste Hürde

Kommentare