Polizeibericht

An Baustelle gewütet und Pflanzen zerstört

Peiting - Zerstörungswut: Auch in der Peitinger Damm- und Bachstraße haben Unbekannte am Wochenende randaliert.

In Peiting wurde in der Nacht zu Samstag nicht nur am Hauptplatzbrunnen (wir berichteten) randaliert. Laut Schongauer Polizei habe ein Zeuge gegen vier Uhr morgens fünf junge Männer zwischen 16 und 20 Jahren beobachtet, wie sie mit Stangen und Stöcken willkürlich auf Baustelleneinrichtungen im Bereich der Dammstraße eingeschlagen haben. Nach Rückfrage bei der geschädigten Firma wurden dabei zwei Ablaufleitungen beschädigt, sowie die Lampe einer Absperrbake entwendet.

Außerdem meldete eine 57-jährige Frau aus Peiting, dass ebenfalls am vergangenen Wochenende aus ihren Beeten in der Bachstraße gleich mehrere Pflanzen herausgerissen und zertreten worden sind.

Die Schongauer Polizei geht davon aus, dass alle drei Taten im Zusammenhang mit den gesehen Tätern in der Dammstraße stehen. Um das zu beweisen, sucht die Inspektion nach weiteren Zeugenhinweisen, die unter Telefon 08861/23460 entgegengenommen werden.

js

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare