1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau
  4. Radsport Lerf

25 Jahre Radsport Lerf – und das Rad dreht sich weiter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das renommierte Radsportgeschäft Lerf feiert dieses Jahr sein 25. Firmenjubiläum.
Das renommierte Radsportgeschäft Lerf feiert dieses Jahr sein 25. Firmenjubiläum. © Radsport Lerf

Helmut Lerf und sein Top-Team feiern Jubiläum: 25 Jahre stark in Service und Workshops.

Das Hobby zum Beruf machen – das ist der große Traum von vielen, Helmut Lerf hat ihn verwirklicht! Heuer feiert das renommierte Radsportgeschäft im Schongauer Westen sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Und sowohl bei Lerf als auch seinem enthusiastischen Team ist von Müdigkeit nichts zu spüren. „Im Gegenteil, wir geben nach wie vor mit viel Freude Vollgas. Noch nie war die Nachfrage im Radsport so groß wie jetzt“, strahlt der lebensfrohe und ideenreiche Geschäftsinhaber, der seine knappe Freizeit – wie sollte es anders sein – am liebsten im Sattel auf zwei Rädern verbringt!

Techniker-Experte und Beratungstalent

Als der gelernte Landmaschinen- und Kfz-Mechaniker-Meister 1997 mit seinem Sportgeschäft Lerf begann, konnte niemand ahnen, welch unaufhaltsamen Erfolgsweg der ambitionierte Outdoor-Sportler gehen würde. Im Juli vor 25 Jahren eröffnete Helmut Lerf sein erstes Sportgeschäft an der Bernbeurener Straße 10 in Schongau. Zu einer Zeit, als Sport und hochwertiges Equipement bereits hoch im Kurs stand und die Menschen immer mehr Freizeit mit coolen Outdoor-Sportarten verbrachten.

Sie suchen ein neues Rad? Bei Radsport Lerf werden Sie fündig.
Sie suchen ein neues Rad? Bei Radsport Lerf werden Sie fündig. © Radsport Lerf

Helmut Lerf gehörte damals sozusagen zu den ausgewählten Pionieren des Outdoor- und Alpinsports und war von Anfang an ein hervorragender Experte auf seinem Gebiet. „Was seitdem an Technik und Material im Radsportbereich passiert ist, ist gigantisch“, berichtet Helmut, wie er von seinen Kunden, Mitarbeitern und vielen (Sports-)freunden genannt wird. Damals wie heute trifft man den sportlichen Allrounder beim Sport – inzwischen am liebsten auf dem MTB – wild und spektakulär, aber auch auf dem einen oder anderen E-Bike!

Testride- und Testbikecenter vor Ort

 „Natürlich verbinde ich da mein Hobby mit dem Geschäft und probiere auch dauernd die neuesten Bikes in unserem großen Testride- und Testbikecenter persönlich und mit Leuten aus meinem Team, die genauso verrückt sind wie ich, aus“, schmunzelt Helmut Lerf. Wer sollte die Produkte des Sortiments also besser beurteilen können als der „Chef“ persönlich?

Zum Sortiment des Hauses gehörte in den Anfängen auch alles rund um den Bergsport. „Diese Sparte haben wir 2017 aufgegeben, weil man nicht in jedem Bereich alles abdecken kann“, erklärt Lerf die heutige Konzentration auf den Radsport.

Helmut Lerf hat sein Hobby zum Beruf gemacht.
Helmut Lerf hat sein Hobby zum Beruf gemacht. © Radsport Lerf

Auch wenn im Radsport ein extremer Wandel stattgefunden hat in den vergangenen 25 Jahren, so war und ist Lerf nach wie vor bekannt für seine zuverlässige Beständigkeit in Qualität, Kompetenz, Innovation und Service. Das Werkstatt-Team ist hoch motiviert und fachlich bestens geschult. „Mein Team ist mit allen Wassern gewaschen. Da sie selbst alle aktive Biker sind, wissen sie auch ganz genau, worum es geht“, ist Lerf stolz auf sein Spitzen-Team, das laufend Workshops und Fortbildungen für Kompetenz-Erweiterung besucht. Langjährige Stammkunden bestätigen den hohen Standard des Fachgeschäftes, das inzwischen weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt ist.

Das sind typische Lerf-„Nebenaktivitäten“

Was gibt es noch zu sagen? Helmut Lerfs „Nebenaktivitäten“ sind Organisation und Durchführung von geführten Alpenüberquerungen mit dem Mountainbike, MTB-Fahrtechnikkurse und -workshops, geführte Tages- und Mehrtagestouren mit dem MTB sowie MTB-Events. Außerdem diverse Kurse wie z.B. VS-Geräteschulungen, Sichere Bergtouren, Ski wachsen, Geländeorientierung, Langlauf- und Laufgruppen u.v.m. Ab 2010 Erweiterung mit einem Trainingsprogramm für MTB mit einer 4-monatigen Dauer sowie Gründung der Bikerschule Lerf mit einem großen Testride und Testbikecenter seit 2013. Wer Lerf und sein Team kennt, ist restlos begeistert vom unschlagbaren Know-how der Truppe. „Leider nimmt das Tagesgeschäft inzwischen so viel Raum ein, dass wir all diese Aktionen zurückschrauben mussten“, sagt Lerf.

Am besten Sie schauen schon bald selbst vorbei und überzeugen sich von diesem Ausnahme-Fachgeschäft, das an Freundlichkeit, Kompetenz, Auswahl und Know-how seinesgleichen in der Region sucht. (Gabriela Königbauer)

Sichern Sie sich jetzt Ihren Bike-Service-Termin bei Radsport Lerf!
Sichern Sie sich jetzt Ihren Bike-Service-Termin bei Radsport Lerf! © Radsport Lerf

Vita Helmut Lerf: Allroundsportler mit Herz

1963: geboren am 20. Juni

1978: Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker

1990: Meisterschule Kfz-Mechaniker-Meister

1974: Beginn mit Bergsport, Wandern, Bergsteigen, Rennradfahren

1983: Skitouren und alpine Hochtouren, Skilanglauf/Skating

1988: Mountainbike

1997: Gründung Sport Lerf in Schongau auf 120 qm Verkaufsfläche und 90 qm Werkstatt für die Bereiche Berg- und Radsport, Skilanglauf, Skitouren, Schneewandern, Trekking, MTB und Rennräder, Kinderräder, Reparatur, Service und Wartung von Fahrrädern aller Art sowie Skiservice für alle Ski

1999: Einstellung festangestellte Vollzeitkraft

2001: Erweiterung der Verkaufsfläche

2001: Einstellung Vollzeit-Mechaniker

2009: Umzug in das Gebäude Autohaus Koll Am Lechenfeld 8

2014: Bau der Halle Am Lerchenfeld 6 mit rund 300 qm Verkaufsfläche und 120 qm Werkstatt (Bauzeit von Mai bis November 2014)

2017: Aufgabe der Bergsportabteilung und Erweiterung der Radsportabteilung

Kontakt

Berg- & Radsport Lerf
Am Lerchenfeld 6
86956 Schongau

Telefon: 08861-2664
www.sport-lerf.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion