Helmut Lerf, der Chef.
+
Helmut Lerf, der Chef von Radsport Lerf, ist stolz auf seine junggebliebene und flotte Mitarbeiter-Truppe.

Schongau

Radsport Lerf: Wer hat Lust auf ein Spitzen-Team?

Bei Radsport Lerf in Schongau sind Bike-Begeisterte willkommen – Allrounder als Verstärkung gesucht!

Wo kann man schon sein Hobby zum Beruf machen? Auf jeden Fall bei Radsport Lerf in Schongau. „Wer leidenschaftlicher Radfahrer ist – egal ob auf dem E- oder Bio-Bike – und richtig Lust auf einen Job mit allem rund um Bikes hat, ist in unserem Spitzen-Team genau richtig“, sagt Helmut Lerf. Der Inhaber des renommierten Radsport-Fachgeschäftes in Schongau freut sich, wenn Männer und gerne auch Frauen sich melden und zum Kennenlernen vorbeikommen.

Radsport Lerf in Schongau: „Unser Job ist absolut lässig“

Klar – in den Sommermonaten geht es in dem gut sortierten Bike-Geschäft sowohl im Verkauf als auch in der professionellen Werkstatt heiß her. Aber es macht auch viel Spaß, wenn sich was rührt und glückliche Kunden zu Freunden werden, weil sie vom Bike-Service bei Lerf total begeistert sind. Das haben die Frauen und Männer des sympathischen Lerf-Teams im Interview mit den Schongauer Nachrichten voll und ganz bestätigt. Und noch mehr: Hier zu arbeiten, ist nicht nur eine attraktive Herausforderung und große Entwicklungschance, sondern vor allem total lässig. „Unser Team ist hervorragend eingespielt, kann sich aufeinander verlassen und versteht sich auch privat super“, ist Helmut Lerf stolz auf seine junggebliebene und flotte Truppe.

Radsport Lerf.

„Vielleicht wartet hier Dein Traumjob auf Dich“ – bei Radsport Lerf

Ein echter Biker ist Rad-affin, begeistert und brennt für die Radl-Szene. „Viele Quereinsteiger, die bei uns anfangen, gehen zuvor jahrelang einem Beruf nach, den sie vielleicht einmal gelernt haben oder den sie aus welchen Gründen auch immer routinemäßig, aber ohne Leidenschaft ausüben. Mit dem Herzen und dem Kopf sind sie aber eigentlich den ganzen Tag beim Radeln. Wer das von sich kennt, sollte sich einfach mal mit uns zusammensetzen. Vielleicht wartet hier Dein Traumjob auf Dich“, sagt Helmut Lerf, der weiß, wovon er spricht. „Wer bei uns im Team dabei ist, gehört zur Szene und kann jeden Tag seine Passion leben“, schmunzelt der Chef, über den sein Team sagt: einmalig und ein echter Pfundskerl! Lesen Sie dazu auch die Interviews mit dem Team:

Radsport Lerf: Das sagen die Mitarbeiter

Kurt Massone (58), Zweirad-Monteur aus Peiting
Michi Schmid (52), Zweirad-Monteur aus O’gau.
Kathrin Böing (30), Zweirad-Monteurin aus Schongau.
Helmut Lerf, der Chef.
Radsport Lerf: Das sagen die Mitarbeiter

Wer jetzt Lust bekommen hat, sich einfach mal unverbindlich zu melden, kann das jederzeit tun. Womöglich gehören auch Sie schon bald zum Spitzen-Team bei Radsport Lerf und finden hier das optimale Sprungbrett zum unschlagbaren Bike-Experten. Wäre doch cool!

„Wer mag, darf bei uns jederzeit zu den Testrides speziell für Händler fahren oder Testbikes unseres Test-Pools probieren. Da bekommt man einen irren Überblick. Und natürlich besorge ich meinen Mitarbeitern Räder, die sie wünschen und nach ihren Vorstellungen zusammenstellen und aufbauen“, verspricht der beliebte Chef.

Immer noch große Auswahl an Bikes bei Berg- & Radsport Lerf

Selbstverständlich gibt es auch noch Top-Bikes in einer großen Auswahl. „Wenn man nicht auf eine ganz spezielle Farbe oder Ausstattung fixiert ist, bitte gerne einfach vorbeischauen. Wir haben immer noch jede Menge Top-Bikes da“, lädt Helmut Lerf ein. (Gabriela Königbauer)

Impressionen: Radsport Lerf in Schongau

Radsport Lerf
Radsport Lerf
Radsport Lerf
Radsport Lerf
Impressionen: Radsport Lerf in Schongau

Kontakt

Berg- & Radsport Lerf
Am Lerchenfeld 6
86956 Schongau

Telefon: 08861-2664
www.sport-lerf.de

Facebook

Mehr erfahren über Radsport Lerf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.