11 000 Euro Schaden nach Unfall bei Reichling

Frontalzusammenstoß auf regennasser Straße

  • schließen

Reichling – Für rund eineinhalb Stunden gesperrt war heute Morgen die Kreisstraße zwischen Reichling und Epfach. Grund: Zwei Autofahrer stießen im Bereich der Steigung frontal zusammen.

Eine 44-jährige Reichlingerin fuhr mit ihrem Skoda von Epfach kommend die Anhöhe Richtung Reichling hinauf. Auf der regennassen Fahrbahn kam ihr ein 27-jähriger Autofahrer, ebenfalls aus Reichling, in einem VW entgegen. Im Bereich der Kehre kollidierten dann die Fahrzeuge. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie die Landsberger Polzei meldet, entstand an den beiden Fahrzeugen rund 11 000 Euro Sachschaden. Die Autos mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Reichling sperrte die Kreisstraße, bis die Unfallstelle geräumt war.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sparkassenautomat wird abgebaut
Per Aushang wurden die Kunden bereits darauf hingewiesen, ab heute Abend bleiben die Türen für den Sparkassenraum am Schongauer Marienplatz geschlossen.
Sparkassenautomat wird abgebaut
Schützenhilfe aus Berlin
Wie geht es weiter mit der Beschleunigung der Pfaffenwinkelbahn und dem barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe? Nachdem die Schongauer Nachrichten im August über …
Schützenhilfe aus Berlin
Letzte Hoffnung Organspende
Seit dem Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn, in Deutschland über eine Widerspruchslösung bei Organspenden nachzudenken, wird dieses Thema kontrovers diskutiert. …
Letzte Hoffnung Organspende
Mutiger Einsatz für gefiederten Patienten
Als ein Mäusebussard mit einem Lkw kollidiert, zögern Nadine Ebale und Jens Teschner nicht lange. Das Paar bringt den verletzten Greifvogel zum Tierarzt und rettet ihm …
Mutiger Einsatz für gefiederten Patienten

Kommentare