+
Vertrags-Unterzeichnung: Reichlings Bürgermeisterin Margit Horner-Spindler und Ralf Niepel von der Telekom unterschreiben den Vertrag zum Breitbandausbau.

Gute Nachricht aus und für Reichling

In Sachen Internet demnächst in der Champions-League

Insgesamt 124 Haushalte in der Gemeinde Reichling sollen ab Mitte des Jahres 2019 Hochgeschwindigkeits-Internetanschlüsse nutzen können.

Reichling –  Dazu haben jetzt Reichlings Bürgermeisterin Margit Horner-Spindler und Ralf Niepel von der Telekom Deutschland den entsprechenden Breitbandausbau-Vertrag unterzeichnet.

Zur Erinnerung: Im Rahmen des bayerischen Förderverfahrens sollen die bislang unterversorgten Haushalte im Freistaat künftig einen schnelleren Internetzugang bekommen. Die Telekom hatte bei der Ausschreibung den Zuschlag bekommen und wird nun mit der Feinplanung beginnen.

Was heißt das für die Reichlinger Bürger ganz konkret? In den nächsten zwei Jahren sollen im Gemeindegebiet rund zwölf Kilometer Glasfaser-Kabel verlegt werden. Zugleich werden die nötigen Verteilerkästen am Straßenrand und in der Vermittlungsstelle mit moderner Übertragungstechnik ausgestattet.

„Wir danken der Gemeinde Reichling für das entgegengebrachte Vertrauen und werden das Projekt zügig umsetzen“, versprach Niepel, der bei der Telekom als kommunaler Ansprechpartner für den Bereich Breitbandausbau fungiert. „Mit dieser Technik spielt Reichling dann demnächst in der Champions League in Sachen Internetversorgung.“  ms

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausgerechnet Denklingen im AfD-Hoch
Die Wahl ist vorbei, doch aus den vielen Einzelergebnissen im Schongauer Land ergeben sich noch interessante Erkenntnisse. Zum Beispiel, wo die AfD am stärksten …
Ausgerechnet Denklingen im AfD-Hoch
Geburtshilfe in Weilheim schließt für drei Monate
Hiobsbotschaft für werdende Eltern. Die Geburtshilfe am Weilheimer Krankenhaus schließt ab kommendem Sonntag, 1. Oktober. Der Grund: Vier von fünf Hebammen haben …
Geburtshilfe in Weilheim schließt für drei Monate
Supermarkt-Gegner hoffen auf Behörden
Die Rottenbucher haben sich am Sonntag beim Bürgerentscheid klar für einen Supermarkt auf dem ehemaligen Gärtnerei-Gelände an der B23 ausgesprochen. Für die Gegner des …
Supermarkt-Gegner hoffen auf Behörden
Großaufgebot der Polizei fasst Supermarkt-Einbrecher
Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag einen Einbrecher in einem Supermarkt an der Tannenberger Straße in Schongau ertappt. …
Großaufgebot der Polizei fasst Supermarkt-Einbrecher

Kommentare