+
Die Überraschung ist geglückt: Jubilarin Angelika Dahn (sitzend) mit den „Schlauen Füchsen“, dem Reichlinger Kindergartenteam und Bürgermeisterin Margit Horner-Spindler (im Dirndl). Sie haben Dahn zum 25-jährigen Dienstjubiläum mit Liedern und Geschenken gratuliert.

Kindergarten Reichling

Überraschung für Angelika Dahn zum 25-Jährigen

Zwei Wochen heimlich Lieder geübt, Papierrosen gebastelt und nichts verraten haben die Mädchen und Buben des Kindergartens „Wurzbergoase“ in Reichling.

Reichling – So war Angelika Dahn richtig freudig überrascht, als sie in der Kindergartenturnhalle zu ihrem 25-jährigen Jubiläum von den Kindern und Bürgermeisterin Margit Horner-Spindler beglückwünscht wurde.

Die Kinder sangen das Regenbogenlied, und die „Schlauen Füchse“ sagten liebe Dankesworte. Und nach dem Lied „Ohne Farben geht es nicht“, meinte die Bürgermeisterin, „ohne unsere Geli geht es auch nicht, sie ist schon eine ganz lange Zeit mit viel Liebe und Herzblut für unsere Kinder da, bereits in zweiter Generation eine wunderbare Mitarbeiterin“.

Mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde des Freistaats dankte sie der langjährigen Kindergärtnerin, die mit Leiterin Petra Stäbel die Tabaluga-Gruppe betreut. Jedes Kind überreichte Dahn noch seine gebastelte Rose, und mit einem Eis für alle ging es in die Pause.
ale

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leben im Landkreis ist sicherer geworden
„Das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, ist geringer geworden.“ So fasste Landrätin Andrea Jochner-Weiß die Situation im Landkreis Weilheim-Schongau zusammen, als …
Leben im Landkreis ist sicherer geworden
Buchinger Maibaum wieder auf dem Heimweg
Die Sorgen um den Buchinger Maibaum, der von den Steingadenern gestohlen wurde und den dann die Feuerwehrler aus Lechbruck wiederum klauten (wir berichteten) sind vorbei.
Buchinger Maibaum wieder auf dem Heimweg
Rasern in Altenstadt auf der  FJS-Straße Einhalt gebieten
Die Geschwindigkeiten vieler Autofahrer auf der FJS-Straße in Altenstadt sind zu hoch. Das Überqueren an der Kreuzung Esterweg ist für Fußgänger und Radfahrer …
Rasern in Altenstadt auf der  FJS-Straße Einhalt gebieten
Festlich gedeckte Tafel  beim Osterfrühstück in Schongau
Eine schöne Tradition entwickelt sich da: Bereits zum fünften Mal hat die Initiative Schongau belebt am gestrigen Montag zum Osterfrühstück geladen. Und kurz nach 11 Uhr …
Festlich gedeckte Tafel  beim Osterfrühstück in Schongau

Kommentare