+
Die Überraschung ist geglückt: Jubilarin Angelika Dahn (sitzend) mit den „Schlauen Füchsen“, dem Reichlinger Kindergartenteam und Bürgermeisterin Margit Horner-Spindler (im Dirndl). Sie haben Dahn zum 25-jährigen Dienstjubiläum mit Liedern und Geschenken gratuliert.

Kindergarten Reichling

Überraschung für Angelika Dahn zum 25-Jährigen

Zwei Wochen heimlich Lieder geübt, Papierrosen gebastelt und nichts verraten haben die Mädchen und Buben des Kindergartens „Wurzbergoase“ in Reichling.

Reichling – So war Angelika Dahn richtig freudig überrascht, als sie in der Kindergartenturnhalle zu ihrem 25-jährigen Jubiläum von den Kindern und Bürgermeisterin Margit Horner-Spindler beglückwünscht wurde.

Die Kinder sangen das Regenbogenlied, und die „Schlauen Füchse“ sagten liebe Dankesworte. Und nach dem Lied „Ohne Farben geht es nicht“, meinte die Bürgermeisterin, „ohne unsere Geli geht es auch nicht, sie ist schon eine ganz lange Zeit mit viel Liebe und Herzblut für unsere Kinder da, bereits in zweiter Generation eine wunderbare Mitarbeiterin“.

Mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde des Freistaats dankte sie der langjährigen Kindergärtnerin, die mit Leiterin Petra Stäbel die Tabaluga-Gruppe betreut. Jedes Kind überreichte Dahn noch seine gebastelte Rose, und mit einem Eis für alle ging es in die Pause.
ale

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abbiegendes Auto übersehen: Motorradfahrer (24) verunglückt schwer
Schwer verletzt musste ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Inning am Sonntagnachmittag mit dem Helikopter in eine Klinik geflogen werden. Er war auf der Staatsstraße …
Abbiegendes Auto übersehen: Motorradfahrer (24) verunglückt schwer
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen
Mitten im Berufsverkehr hat sich auf der B472 Höhe Waakirchen ein größerer Unfall ereignet: Ein Schongauer übersah den geschlossenen Bahnübergang - und schob mehrere …
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen
Grünes Licht für schnelles Internet
Zwei Telekomvertreter waren jetzt in Kinsau zur feierlichen Eröffnung des Breitbandnetzes. 450 Haushalte könnten von den neuen Leitungen profitieren, erst 16 haben …
Grünes Licht für schnelles Internet
Sofaplatz mit Blick aufs Flammenmeer
Meterhoch schlugen Freitagnacht die Flammen in Kurzenried gen Himmel. Ein Fall für die Feuerwehr waren sie jedoch nicht. Die Peitinger Landjugend hatte zur Sonnwendfeier …
Sofaplatz mit Blick aufs Flammenmeer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.