+
Symbolfoto

Schwer verletzt ins Krankenhaus

Reichlinger (27) weicht Wildtier aus und kracht frontal in Baum

  • schließen

Ein 27-jähriger Reichlinger ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er war mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum gekracht, als er einem Wildtier ausweichen wollte.

Reichling – Der Reichlinger war um 14 Uhr mit seinem Wagen von Thaining in Richtung Hagenheim unterwegs, als ihm nach einer Linkskurve ein Wildtier vor das Auto sprang. Um welche Art es sich handelte, konnte der Fahre laut Polizei nicht sagen.

Der 27-Jährige verriss daraufhin das Lenkrad, um dem Tier auszuweichen. Er fuhr über die Gegenfahrbahn und krachte schließlich frontal gegen einen Baum. Ein vorbeifahrender Zeuge leistete erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. 

Die Feuerwehr befreite den jungen Mann aus dem Auto. Er wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber nach Murnau geflogen. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro.

Lesen Sie auch: 

Wenn ein Mensch unerwartet stirbt, stehen die Mitarbeiter des BRK-Kriseninterventionsteams den Hinterbliebenen bei. Doch im Altlandkreis Schongau gibt es nur wenige Helfer.

Gleich zu zwei Einsätzen musste jetzt die Bergwacht Steingaden-Peiting ausrücken. Am Sonntag bargen die Rettungskräfte einen Wanderer, der in absturzgefährdetem Gelände festhing. Am Dienstag kamen sie einem schwer verletzten Mountainbiker zu Hilfe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gymnasiasten drehen 1167 Runden für den guten Zweck
Laufen, spenden, „abrocken“: Die Schüler des Welfen-Gymnasiums Schongau haben bei ihrem „Run for Manang“-Spendenlauf in der Lechsporthalle ordentlich aufhorchen lassen. …
Gymnasiasten drehen 1167 Runden für den guten Zweck
Hohenfurcher Prinzengarde für Fasching gerüstet
Auch die Hohenfurcher Prinzengarde hat sich jetzt vorgestellt. Neu dabei sind im Fasching 2020 Elisabeth Nuscheler und Markus Fichtl. 
Hohenfurcher Prinzengarde für Fasching gerüstet
Marienheim: Verbleib am derzeitigen Standort wird neu geprüft - unter einer Bedingung
Bahnt sich eine Wendung in Sachen Marienheim-Neubau an? Ein Verbleib der geschlossenen Einrichtung am derzeitigen Standort soll jetzt doch noch einmal neu geprüft …
Marienheim: Verbleib am derzeitigen Standort wird neu geprüft - unter einer Bedingung
Gericht schlägt Mediation im Riesener Trinkwasser-Streit vor und rügt Umgangston
Der Streit um das Trinkwasser in Riesen (Gemeinde Steingaden) soll in einer Mediation gelöst werden. Das Verwaltungsgericht in München hat gestern dem Verein für …
Gericht schlägt Mediation im Riesener Trinkwasser-Streit vor und rügt Umgangston

Kommentare