+
Endlich! Die Bankerl am Sonnengraben sind wieder frei zugänlich. 

Restarbeiten beendet

Sonnengraben wieder frei zugänglich

Schongau - Sonnengraben zählt zu den schönsten Brotzeit-Plätzen der Altstadt. Nach wochenlanger Sanierung sind die Bauzäune endlich Geschichte, die beliebten Platzerl an der Mauer wieder frei zugänglich. 

Vergangenes Wochenende war der wegen Stabilisierungsarbeiten seit Monaten gesperrte Sonnengraben schon kurzzeitig wieder geöffnet – aber nur wegen des Triathlons. Es standen noch Restarbeiten an, deshalb war die vergangenen Tage wieder der schon zur Gewohnheit gewordene Bauzaun im Weg. Doch seit gestern heißt es offiziell aus dem Rathaus: Freies Sitzen an einer der schönsten Stellen Schongaus. Wobei die Aufwertung des Sonnerngrabens als Teil des gesamten Stadtmauerumfelds noch dauern wird. Auch konnten nicht mehr alle Bänke aufgestellt werden, so die Stadt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brauneggers ungewöhnliche Vereidigung
Feierlicher Akt in der Sitzung des Denklinger Gemeinderates am Mittwochabend: Der am Sonntag neugewählte Bürgermeister Andreas Braunegger ist vereidigt worden.
Brauneggers ungewöhnliche Vereidigung
Mit dem Stollennachbau eine weitere Attraktion erhalten
„Hier herinnen sind die alten Kostbarkeiten bestens aufgehoben,“ hat Adriane Fliegauf im vergangenen Jahr freudig gesagt, als sie dem Museum im Klösterle ein Prager …
Mit dem Stollennachbau eine weitere Attraktion erhalten
Denkmalgeschütztes Anwesen in Denklingen abgebrannt
Denkmalgeschütztes Anwesen in Denklingen abgebrannt
Grünes Licht für zwei Doppelhaushälften
Mit der Erweiterung des Bebauungsplanes „Böbing-Ost“ will die Gemeinde Möglichkeiten für eine weitere Wohnbebauung im Ortsbereich schaffen. Es geht dabei um ein 1500 …
Grünes Licht für zwei Doppelhaushälften

Kommentare