+
Eine kaputte Scheibe gab es in Rettenbach, aber nicht durch einen Einbrecher.

Rettenbach am Auerberg

Frau beschädigt aus Versehen Fenster - und täuscht Einbruch vor

Rettenbach - Ideen haben manche Leute: Eine Frau hat daheim mit einem Stuhl ein Fenster beschädigt - und kurzerhand einen Einbruch vorgetäuscht.

Bei den vielen Wohnungseinbrüchen der vergangenen Wochen war die Meldung aus Rettenbach am Auerberg, wo genau das passiert sein soll, nicht außergewöhnlich. Doch bei der Tataufnahme verwickelte sich die Frau bei der Befragung der Polizisten, wie es zu der beschädigten Scheibe gekommen sein soll,  in Widersprüche – bis die Mitteilerin schließlich zugab, aus Versehen selbst mit einem Stuhl die Scheibe beschädigt zu haben. Das gab sie als Einbruchsversuch aus. Warum, ist auch der Polizei unklar. Hatte sie Angst vor Ärger mit ihrem Ehemann? Wollte sie die Versicherung betrügen? Darüber kann man nur spekulieren. "Es gibt nichts, was es nicht gibt", sagte ein Polizeisprecher. Auf die Frau wartet nun ein Strafverfahren wegen Vortäuschens einer Straftat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schelkle hat sein Gemeinderats-Mandat abgegeben
Er ist dann mal weg: Johannes Schelkle (53) hat sein Amt als Denklinger Gemeinderat niedergelegt.
Schelkle hat sein Gemeinderats-Mandat abgegeben
Schongauer Tafel bleibt wichtige Anlaufstelle
Als Gemeinschaftsinitiative von Herzogsägmühle und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Schongau ist die Schongauer Tafel im Jahr 2005 gegründet worden. …
Schongauer Tafel bleibt wichtige Anlaufstelle
Weilheimer rast auf Polizisten zu - die retten sich nur ganz knapp
Eine spektakuläre Verfolgungsjagd lieferte sich ein 25-Jähriger am Donnerstag mit der Polizei. Es bestand Lebensgefahr - für ihn, andere Autofahrer - und die Beamten! 
Weilheimer rast auf Polizisten zu - die retten sich nur ganz knapp
Mit knapp zwei Promille: Betrunkener Peitinger rammt Auto
Betrunken hat ein  Peitinger Autofahrer in der Nacht auf Freitag in seiner Heimatgemeinde bei Schneeglätte einen geparkten Wagen gerammt. Die Polizei rief der 34-Jährige …
Mit knapp zwei Promille: Betrunkener Peitinger rammt Auto

Kommentare