Strahlen bei der Spendenübergabe: Von links Rotary-Präsident Michael Hunger, Tabalugahaus-Leiterin Cecilia Mingazzini und Musikschul-Leiter Karl Höldrich. Foto: fkn

Rotary-Club spendet Konzerterlös an das Tabalugahaus

Schongau - Über eine Spende von 1700 Euro freut sich das Tabalugahaus in Schongau. Das Geld kommt vom Rotary-Club Schongau.

Über eine Spende von 1700 Euro freut sich das Tabalugahaus in Schongau. Michael Hunger, Präsident des Rotary-Clubs Schongau, überreichte die Spende gemeinsam mit Karl Höldrich, dem Leiter der Musikschule, an Cecilia Mingazzini von der Tabaluga-Kinderstiftung.

Die Summe stammt aus den Spendeneinnahmen des Benefizkonzerts „Hand in Hand“, das der Rotary-Club und die Musikschule im April im Jakob-Pfeiffer-Haus veranstaltet haben. Unter dem Motto „Von Kindern für Kinder“ musizierten Kinder der Musikschule zugunsten der Tabaluga Kinderstiftung.

Die Stiftung wird die Spende für die musiktherapeutische Betreuung von Kindern im Schongauer Tabalugahaus verwenden. Mit einer Musiktherapie kann Heimkindern geholfen werden, schlimme Erlebnisse besser zu verarbeiten. Die Therapie ist damit ein wichtiger Aspekt bei der Unterstützung der oft traumatisierten Kinder.

Auch interessant

Kommentare