Hund frei laufen gelassen: Vermieter kann Tierhaltern kündigen
+
In Rott hat eine Hundebesitzerin einen Senior angespuckt.

Polizei sucht Zeugen

In Corona-Zeiten: Hundebesitzerin und Spaziergänger zoffen sich - dann spuckt sie los

  • Elke Robert
    vonElke Robert
    schließen

Weil ein Senior in Rott eine Hundehalterin bat, die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners wegzuräumen, wurde die Frau aggressiv - und tat etwas zur Zeit sehr Gefährliches.

  • Eine Hundebesitzerin und ein Spaziergänger sind in Rott aneinander geraten.
  • Die Frau wollte die Hinterlassenschaften ihres Hundes nicht wegräumen.
  • Sie wurde handgreiflich und bespuckte den Rentner sogar - und das in der Corona-Pandemie.

Rott - Immer wieder gibt es uneinsichtige Hundehalter, diese Frau wurde auch noch aggressiv: Einen handfesten Streit hat es am Sonntagnachmittag im Rotter Ortsteil Pessenhausen gegeben. Wie die Polizei Landsberg berichtet, sprach gegen 13.30 Uhr ein 72-Jähriger Mann eine Hundehalterin im Bereich der St. Wendelin-Straße an.

Hundehalterin räumte den Hundekot nicht weg

Der Hund der Frau, die ebenfalls aus Rott stammt, hatte seine Notdurft in einer Wiese verrichtet. Die Hinterlassenschaft aber hatte die Hundehalterin nicht etwa entfernt, sondern dort einfach liegengelassen.

Während Spaziergang in Corona-Zeiten: Hundehalterin tritt nach dem Senior und bespuckt ihn

Es entwickelte sich laut Polizei ein Streit, in dessen Verlauf die Hundehalterin aus Rott mehrmals mit dem Fuß auf den Mann eintrat und diesen auch bespuckte - und das mitten in der Corona-Pandemie. Der Senior erstattete Anzeige, die Dame konnte über ihr Fahrzeug auch ermittelt werden.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die diesen Vorfall eventuell beobachtet haben.

Ein Unbekannter hat in Moosburg eine Frau angespuckt. Die Polizei geht von einem Zusammenhang mit der Corona-Problematik aus. Nun werden Zeugen gesucht.

Auch interessant

Kommentare