+
Freuen sich auf die Aufführungen: Die Rotter Theaterspieler stehen mit dem Stück „Pension Hollywood“ in den Startlöch ern.

Theatergruppe Rott mit neuem Stück

In einer Rotter Pension geht es drunter und drüber

Einen lustigen bayerischen Schwank von Erich Koch, der in der heutigen Zeit spielt, bringt die Rotter Theatergruppe im Pfarrheim Rott zur Aufführung. Der Titel: Pension Hollywood.

Rott – Hollywood lässt grüßen: In der kleinen Pension von Hubert und Sofie (Heini Mayr und Sonja Richter) findet sich ein illustres Völkchen ein. Eine Vertreterin für Damenunterwäsche (Katharina Piller), ein vergeistigter Ornithologe (Peter Schaupp), und Andreas Wandt, der als krimineller Bruno in seiner ersten Rolle auf der Rotter Bühne zu bewundern ist. Mit seiner Komplizin Tina (Tanja Filgertshofer), mimt er Pärchen, das gerade eine Bank überfallen hat. Sie geben vor, in der Pension einen Kriminalfilm drehen zu wollen.

Ihnen auf der Spur sind bereits der Polizist Kurt Schnüffel (Ralf Krenmayr) und Max (Bernd Unsinn), der glaubt, im früheren Leben ein Indianer gewesen zu sein. Es geht also drunter und drüber, und Sofie’s schrullige Schwestern Martha und Lotte (Barbara Sepp und Irmgard Jahl) machen das Chaos noch perfekt.

Dies alles führt zu jeder Menge Turbulenzen, und man darf sich schon auf die Aufführungen freuen, denn in drei Akten jagt eine Pointe die andere.

Platzreservierungen werden bei Familie Richter unter der Telefonnummer 08869/1468 entgegengenommen.

Die Aufführungen sind am Freitag und Samstag, 26./27. Januar, jeweils um 20 Uhr sowie am Sonntag, 28. Januar, um 19 Uhr. Ebenso am darauffolgenden Wochenende Freitag und Samstag, 2./3. Februar (jeweils 20 Uhr) und Sonntag, 4. Februar, um 19 Uhr im Rotter Pfarrheim.

ale

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Straßensanierungen: Altenstadt erhöht Grundsteuer
In der Gemeinde Altenstadt müssen die Haus- und Grundbesitzer ab 1. Januar tiefer in die Tasche greifen. Der Gemeinderat hat auf seiner jüngsten Sitzung den Hebesatz für …
Wegen Straßensanierungen: Altenstadt erhöht Grundsteuer
Aus Zigeunerbraten wird Pusztabraten: Metzgerei muss Schinken umbenennen - weil Kunden meckern
Wer neuerdings in die Auslagen der Filialen der Metzgerei Boneberger aus Schongau schaut, wundert sich: Der Schinken „Zigeunerbraten“ heißt jetzt „Pusztabraten“ - weil …
Aus Zigeunerbraten wird Pusztabraten: Metzgerei muss Schinken umbenennen - weil Kunden meckern
Wege-Streit ohne Happy End
Eigentlich ging es nur um drei unstrittige Nutzungsänderungen im Umfeld einer Biogasanlage im Weinland. Doch bei der Diskussion im Peitinger Bauausschuss rückte ein …
Wege-Streit ohne Happy End
Es ist vollbracht: Die Cobi-Reiser-Uhr steht wieder
Es ist vollbracht: Mit dem Um- und Einsetzen der tonnenschweren Cobi-Reiser-Wanduhr in den Neubau der Schongauer Grundschule ist das Projekt endgültig abgeschlossen. Von …
Es ist vollbracht: Die Cobi-Reiser-Uhr steht wieder

Kommentare