1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schongau
  4. Rottenbuch

20-Jährige mit Schutzengel bei Unfall nahe Rottenbuch

Erstellt:

Von: Boris Forstner

Kommentare

null
Gegen den Baum geprallt war der Kleinwagen der 20-Jährigen. © Herold

Auto prallt gegen Baum - klingt schlimm. Doch bei einem Unfall nahe Rottenbuch hatte die 20-jährige Fahrerin großes Glück, so die Polizei.

Rottenbuch – Glimpflich davon kamen eine 20-jährige Autofahrerin aus Halblech und ihre Beifahrerin (21) aus Füssen bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Rottenbuch und Ilgen. Laut Polizei war die junge Frau in einer Kurve von Schneeverwehungen auf der Straße überrascht worden, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet beim Gegenlenken von der Fahrbahn ab. 

null
Die Feuerwehr richtete das Auto wieder auf - das Dach auf der Fahrerseite war zum Glück nicht tief eingedrückt. © Herold

Das Auto schlitterte in den Graben, kippte um und prallte mit dem Dach gegen einen Baum. Glücklicherweise war die 20-Jährige offenbar so langsam unterwegs, dass das Dach direkt auf der Fahrerseite nicht stärker eingedrückt war und sie und ihre Beifahrerin mit leichten Verletzungen davonkamen. Der sicherheitshalber angeforderte Hubschrauber konnte ohne Passagiere abfliegen. Das Auto ist ein Totalschaden.

Auch interessant

Kommentare