+
Seit dem Wochenende steht das Auto demoliert in der Wiese nahe der Ammermühle. 

An der Ammermühle bei Rottenbuch

Warum ein Auto demoliert in der Wiese steht

  • schließen

Mehrere Wochen stand ein Auto am Parkplatz nahe der Ammermühle im Weg. Jetzt hat ein Unbekannter offenbar zur Selbstjustiz gegriffen.

Rottenbuch – Seit mehr als vier Wochen hält ein herrenloses Auto den Naturschutzwächter Werner Schubert in Atem. Als es den weißen Renault erstmals entdeckt hat, stand er in der Einfahrt zum Wanderparkplatz an der Ammer, bei der Ammermühle. In den folgenden Tagen schaute Schubert immer wieder dort vorbei – und das Auto stand immer noch dort. Mehrmals habe er die Polizei informiert, sagte Schubert, denn zum Start der Kajak-Saison an der Ammer am 1. Mai, wenn der Parkplatz wieder rege genutzt ist, sollte das störende Gefährt verschwunden sein.

War es aber nicht. Erst vergangenes Wochenden ging das Auto nicht mehr im Weg um, allerdings anders als gedacht: Unbekannte hatten den Wagen über einen nahen Abhang geschoben, seitdem liegt er demoliert in der Wiese.

Schongaus Polizeichef Herbert Kieweg betont, dass man sich sehr wohl um den Fall gekümmert hat: „Wir haben den Halter in Nordrhein-Westfalen ausfindig gemacht. Er hatte damals eine Panne“ – was erklärt, warum das Auto so ungünstig geparkt war. Der Halter habe zugesagt, sich um den Abtransport zu kümmern, sagt Kieweg. Doch der Besitzer ließ sich zu viel Zeit, bis unbekannte Rowdys nun Tatsachen geschaffen haben. Laut Kieweg will sich die Gemeinde Rottenbuch jetzt um die Bergung kümmern. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Lösung für Geh- und Radweg
Seit vielen Jahren wird in Birkland über einen neuen Geh- und Radweg zwischen dem Sägewerk und dem eigentlichen Ort diskutiert. Weil das Projekt bislang an …
Neue Lösung für Geh- und Radweg
Große Bühne für „D’r verbrocha Kruag“
„It traume losse hätt i mir des, dass mir so a Glück hau dürfet..“: So lautet ein Zitat des Dorfrichters Franz Adam Riß in einer der ersten Szenen: Wenn sich am 9. Mai …
Große Bühne für „D’r verbrocha Kruag“
Reichling wird Rettungswagen-Standort
Wenn es um die medizinische Erstversorgung im Notfall geht, zählt jede Minute. Bereits seit Jahren kämpft das BRK Landsberg deshalb für einen weiteren …
Reichling wird Rettungswagen-Standort
Plantsch startet in die Sommersaison
So mancher wird angesichts der derzeit sommerlichen Temperaturen schon ungeduldig in den Startlöchern stehen: Am 1. Mai beginnt im Schongauer Plantsch die Freibadsaison. …
Plantsch startet in die Sommersaison

Kommentare