So kann gefahren werden, auch wen die B 17 südlich von Peiting sowie die Echelsbacher Brücke gesperrt sind.
+
So kann gefahren werden, auch wenn die B 17 südlich von Peiting sowie die Echelsbacher Brücke gesperrt sind.

Echelsbacher Brücke: Umleitung läuft nicht über eine gesperrte Strecke

B 17 zwischen Gasthof Ilgen und Steingaden offen

Die Umleitung, die in der kommenden Woche wegen der kurzfristigen Sperre der Behelfsbrücke an der Echelsbacher Brücke gefahren werden muss, ist korrekt ausgewiesen.

Schongau – Zwar ist, worauf einige Leser der Heimatzeitung hinwiesen, zeitgleich auch die B 17 südlich von Peiting gesperrt, aber erst auf Höhe der Engener Kurve. Das gesamte Stück ab Steingaden in nördliche Richtung bis zur Abzweigung beim Gasthof Ilgen bleibt geöffnet, der Weg nach Rottenbuch über die Staatsstraße 2058 ist also frei befahrbar.

Außerdem handelt es sich nur um eine Sperrung direkt auf der Brücke, wie Andreas Lenker vom Staatlichen Bauamt in Weilheim erklärt. Wer also von Steingaden aus kommt, kann bis zum Kreisverkehr vor der Brücke fahren und von dort aus nördlich nach Rottenbuch.

Problematisch ist der Weg über Rottenbuch nur für Fahrzeuge mit einer größeren Gesamthöhe – die nicht durch den Torbogen fahren können. „Für diese ist es eine wahnsinnige Umleitung“, weiß Lenker.

Gesperrt ist die Echelsbacher Brücke ab Montag, 31. August, um 20 Uhr bis maximal Mittwoch, 2. September, 17 Uhr. Die blanke Stahlfahrbahn ist an mehreren Stellen sichtbar, weil sich die Epoxidharzbeschichtung großflächig abgelöst hat. Diese Schicht muss wegen der Rutschgefahr der Fahrzeuge erneuert werden.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare