+
Zwischen Böbing und Schöffau verunglückte am Dienstagabend ein Motorradfahrer.

Polizeibericht

Innerhalb von nur zwei Stunden: Zwei Motorradfahrer werden bei Unfällen schwer verletzt

  • schließen

Zwei Motorradfahrer wurden am Dienstagabend schwer verletzt. Die Unfälle ereigneten sich innerhalb von nur zwei Stunden bei Böbing und Rottenbuch.

Böbing/Rottenbuch - Ein 18-jähriger Peißenberger fuhr am Dienstag gegen 18.25 Uhr mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße WM16 von Böbing kommend in Richtung Schöffau. Dabei kam er laut Polizeiangaben alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb dann rechts neben der Fahrbahn liegen. 

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Den Sachschaden am Krad schätzt die Polizei auf circa 2000 Euro.

Motorradfahrer bei Unfall in Rottenbuch schwer verletzt

Nur kurze Zeit später verunglückte auch ein Motorradfahrer bei Rottenbuch. Um 19.50 Uhr war der 22-jährige Steingadener mit seinem Krad auf der Staatsstraße 2058 von Ilgen kommend in Richtung Rottenbuch unterwegs. Dabei überholte er einen PKW, verlor danach allerdings die Kontrolle über sein Motorrad. 

Er stürzte und prallte anschließend mit dem Rücken in die Leitplanke. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Schaden am Motorrad beträgt laut Polizeiangaben circa 3000 Euro.

Lesen Sie auch: Die Bewohner von Schongau bekommen demnächst Post von der Erbenschwanger Verwertungs- und Abfallentsorgungs GmbH (EVA). Darin wird ihnen mitgeteilt, dass sie künftig eine Altpapiertonne auf dem Hof stehen haben. Eine Entwicklung, die auch weitere Gemeinden betreffen könnte.

Außerdem interessant: Der Streit um das Trinkwasser in Riesen hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Das Landratsamt hat eine vom Gericht vorgeschlagene Mediation abgelehnt, der Ton wird immer rauer. Der „Verein für sauberes Wasser“ und die Behörde kreuzen im November ihre Klingen nun vor dem Verwaltungsgericht in München.

Und hier gibt es weitere Nachrichten aus Schongau und Umgebung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ortsdurchfahrt Bernbeuren: Letzter Abschnitt begonnen
Der nächste Abschnitt der Ortsdurchfahrts-Erneuerung in Bernbeuren hat begonnen. Nun wurde darüber diskutiert, ob auch eine Stützmauer saniert werden soll. 
Ortsdurchfahrt Bernbeuren: Letzter Abschnitt begonnen
Neues Baugebiet am Hochweg: Platz für Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und einen Dreispänner
„Endlich kommen wir voran“: Mit diesem erleichterten Satz sprach Peitings Zweiter Bürgermeister Franz Seidel in der Dienstagssitzung des Gemeinderats seinen Kollegen aus …
Neues Baugebiet am Hochweg: Platz für Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und einen Dreispänner
Und zum Schluss kommt der Dirigent im Dirndl
Mit Wunschliedern, Ratespielen, gut gelaunten Belegschaften auf 600 vorreservierten Plätzen und noch gut 300 Spontanbesuchern ist das Musik- und Landjugendfest in …
Und zum Schluss kommt der Dirigent im Dirndl
„Friday for Future“ auf Schongauerisch
„Alle fürs Klima“ – nur nicht in Schongau? Während am morgigen Freitag wieder weltweit tausende Schüler unter diesem Motto auf die Straßen gehen, bleibt es in der …
„Friday for Future“ auf Schongauerisch

Kommentare