1 von 11
Ringelreih: Auf der Tanzfläche der Gemeindehalle herrschte ordentlich Betrieb. Foto: Trunk
2 von 11
Viel los war beim Kinderfasching in Rottenbuch.
3 von 11
Viel los war beim Kinderfasching in Rottenbuch.
4 von 11
Viel los war beim Kinderfasching in Rottenbuch.
5 von 11
Viel los war beim Kinderfasching in Rottenbuch.
6 von 11
Viel los war beim Kinderfasching in Rottenbuch.
7 von 11
Viel los war beim Kinderfasching in Rottenbuch.
8 von 11
Viel los war beim Kinderfasching in Rottenbuch.

Gute Laune in der Gemeindehalle

Kinderfasching in Rottenbuch: Kleine Cowboys ganz groß

Lustig ging es am vergangenen Sonntagnachmittag beim Kinderfasching in Rottenbuch zu. Rund 200 Kinder und auch Eltern waren zu der Veranstaltung in die Gemeindehalle gekommen, zu der die örtliche Musikkapelle eingeladen hatte.

Rottenbuch – Die Rund 35 Musiker unter der Leitung von Dirigent Michael Luther sorgten für gute Laune mit allerlei Kinderhits und Faschingsliedern. Dementsprechend strömten die kleinen Cowboys, Piratinnen, Vampire oder Prinzessinnen begeistert auf die Tanzfläche, um sich im Ringelreih zu drehen oder zur passenden Musik „um die Wette zu reiten“. Und natürlich um sich nach jeder Musikrunde die Kamellen zu schnappen, die es dann regnete.

Zwischendurch wurden Spiele wie etwa Sackhüpfen angeboten. Ein Höhepunkt war der Auftritt der Schongauer Minigarde in Begleitung des Schongauer Prinzenpaares. „Wir sind interessiert, dass es mit dem Kinderfasching bei uns weitergeht, wir selbst waren als Kinder schon dabei und es war das höchste Ereignis des Jahres für uns, wenn wir hierherkommen durften“, sagte Franziska Weiß von der Musikkapelle.

Die insgesamt 60 Mitglieder hatten in unterschiedlichster Weise dazu beigetragen, dass der Kinderfasching auch heuer für die Kleinen ein großer Tag wurde, von Kuchenspenden über Verkaufspersonal von Krapfen, Würstl oder Limo bis hin zur Kinderbetreuung.

Myrjam C. Trunk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Schongau
Schongauer Weihnachtsmarkt 2019 - die besten Bilder 
Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt auf dem Schongauer Marienplatz. Elf Tage lang locken die Buden um den Brunnen mit verschiedenen Angeboten.
Schongauer Weihnachtsmarkt 2019 - die besten Bilder 
Burggen
Mitten im Ort: Bauernhaus steht in Flammen - 200.000 Euro Schaden: Ursache noch unklar 
Etwa 200 000 Euro Sachschaden entstand bei dem Brand eines Bauernhauses in Burggen. Das Hausdach ist beschädigt, der Stadel musste abgebrochen werden. 
Mitten im Ort: Bauernhaus steht in Flammen - 200.000 Euro Schaden: Ursache noch unklar 
Burggen
Fotos zeigen Ausmaß: Bauernhaus in Flammen - 200.000 Euro Schaden
Ein Bauernhaus mitten im Burggener Ortsteil Tannenberg ist am späten Freitagnachmittag in Brand geraten. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. 
Fotos zeigen Ausmaß: Bauernhaus in Flammen - 200.000 Euro Schaden
Das sagen SPD-Mitglieder aus dem Landkreis Weilheim-Schongau zur neuen Doppelspitze ihrer Partei
Die Überraschung ist gelungen: Die SPD-Mitglieder haben sich mehrheitlich für Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans als neue Doppelspitze ausgesprochen. Wir fragten …
Das sagen SPD-Mitglieder aus dem Landkreis Weilheim-Schongau zur neuen Doppelspitze ihrer Partei