+
Laura Dahlmeier wird den Startschuss geben.

Am 5. Mai

Laura Dahlmeier kommt zum Milchweglauf

  • schließen

Die Organisatoren des Milchweglaufs in Rottenbuch haben sich einen besonderen Stargast geangelt: Biathlon-Superstar Laura Dahlmeier wird den Startschuss ausführen.

Rottenbuch – Zum vierten Mal richtet der TSV Rottenbuch am Samstag, 5. Mai, den Rottenbucher Milchweglauf aus, erstmals wurde der Zwei-Jahres-Rhythmus auf drei Jahre ausgeweitet. Dafür haben sich die Organisatoren einen besonderen Stargast geangelt: Biathlon-Superstar Laura Dahlmeier wird den Startschuss ausführen und nach dem Lauf für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen. Damit setzt die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin die Tradition der Milchweglauf-Stargäste aus dem Wintersport fort – bei den vorherigen Auflagen waren Ex-Rodel-Olympiasieger Georg Hackl und Biathlet Michael Greis, ebenfalls mehrfacher Olympiasieger, nach Rottenbuch gekommen.

Auch eine Hoheit ist zu Besuch, nämlich die bayerische Milchprinzessin Melanie Maier, die mit Rottenbuch besonders schöne Erinnerungen verbindet: vergangenes Jahr im Mai wurde sie auf der Schönegger Käsealm gekrönt. Abgerundet wird das Fest-Wochenende am Sonntag mit einem Almfest, Musik, Essen und einem großen Kinderprogramm.

Doch natürlich steht der Sport im Vordergrund. Wer sich noch für den 4,2 Kilometer langen Milchweglauf anmelden will (auch Nordic Walking ist möglich), soll sich bis 30. April unter www.tsv-rottenbuch.de anmelden. Für alle Teilnehmer gibt es ein großzügiges Starterpaket, versprechen die Veranstalter. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Comedy Lounge jetzt auch in Schongau
Mit einem ganz besonderen Programmpunkt startet das Schongauer Brauhaus heuer in sein Kulturprogramm: Einmal monatlich wird es eine Comedy Lounge geben, moderiert von …
Comedy Lounge jetzt auch in Schongau
Landtagswahl 2018: Das sagt die Werbe-Expertin zu den Wahlplakaten im Landkreis
Auftritt in Tracht oder einprägsame Botschaften: Auf ihren Wahlplakaten setzen die Direktkandidaten aus dem Stimmkreis Weilheim-Schongau auf unterschiedliche Strategien. …
Landtagswahl 2018: Das sagt die Werbe-Expertin zu den Wahlplakaten im Landkreis
Baulücke oder Außenbereich?
Dürfen auf einer freien Fläche an der Ammergauer Straße mehrere Mehrfamilienhäuser errichtet werden? Diese Frage hat jetzt für Kopfzerbrechen im Peitinger Bauausschuss …
Baulücke oder Außenbereich?
Am Herd mit Regina Schropp (Bayernpartei): „Babys in der Krippe finde ich schlimm“
Beim Essen lernt man die Menschen gut kennen, heißt es. Das haben wir uns zu Herzen genommen und die zwölf Direktkandidaten für die Landtagswahl aus dem Stimmkreis …
Am Herd mit Regina Schropp (Bayernpartei): „Babys in der Krippe finde ich schlimm“

Kommentare