+
Laura Dahlmeier wird den Startschuss geben.

Am 5. Mai

Laura Dahlmeier kommt zum Milchweglauf

  • schließen

Die Organisatoren des Milchweglaufs in Rottenbuch haben sich einen besonderen Stargast geangelt: Biathlon-Superstar Laura Dahlmeier wird den Startschuss ausführen.

Rottenbuch – Zum vierten Mal richtet der TSV Rottenbuch am Samstag, 5. Mai, den Rottenbucher Milchweglauf aus, erstmals wurde der Zwei-Jahres-Rhythmus auf drei Jahre ausgeweitet. Dafür haben sich die Organisatoren einen besonderen Stargast geangelt: Biathlon-Superstar Laura Dahlmeier wird den Startschuss ausführen und nach dem Lauf für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen. Damit setzt die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin die Tradition der Milchweglauf-Stargäste aus dem Wintersport fort – bei den vorherigen Auflagen waren Ex-Rodel-Olympiasieger Georg Hackl und Biathlet Michael Greis, ebenfalls mehrfacher Olympiasieger, nach Rottenbuch gekommen.

Auch eine Hoheit ist zu Besuch, nämlich die bayerische Milchprinzessin Melanie Maier, die mit Rottenbuch besonders schöne Erinnerungen verbindet: vergangenes Jahr im Mai wurde sie auf der Schönegger Käsealm gekrönt. Abgerundet wird das Fest-Wochenende am Sonntag mit einem Almfest, Musik, Essen und einem großen Kinderprogramm.

Doch natürlich steht der Sport im Vordergrund. Wer sich noch für den 4,2 Kilometer langen Milchweglauf anmelden will (auch Nordic Walking ist möglich), soll sich bis 30. April unter www.tsv-rottenbuch.de anmelden. Für alle Teilnehmer gibt es ein großzügiges Starterpaket, versprechen die Veranstalter. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gestohlenen Maibaum wieder zurückgeholt
In Prem wechselte in diesen Tagen ein Maibaum so oft seine Besitzer wie andere Leute ihre  Unterwäsche. Den Dieben wurde der Stamm gleich wieder stibitzt.  Jetzt wird er …
Gestohlenen Maibaum wieder zurückgeholt
Angriff auf den Rathauschef
Mit fast 120 Besuchern war die Bürgerversammlung in Rottenbuch gut besucht. Diskussionsbedarf gab es immer noch bezüglich des geplanten Supermarkts auf dem ehemaligen …
Angriff auf den Rathauschef
Außer Kontrolle geratener Kran rasiert Dach ab
Diesen Schock wird eine Böbinger Familie so schnell nicht vergessen: Am Dienstagnachmittag hat sich ein auf dem Nachbargrundstück ihres Hauses stehender Kran …
Außer Kontrolle geratener Kran rasiert Dach ab
Rathauschef zufrieden, Telekom reumütig
Im Großen und Ganzen zeigte sich Bürgermeister Georg Epple bei der Bürgerversammlung zufrieden. Den Bürgern selbst waren der Breitbandausbau und seine Tücken ein großes …
Rathauschef zufrieden, Telekom reumütig

Kommentare