Motorradfahrer
1 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in ein Fußgänger-Ehepaar geprallt. Hier sehen Sie Bilder von der Unfallstelle.
Motorradfahrer
2 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in ein Fußgänger-Ehepaar geprallt. Hier sehen Sie Bilder von der Unfallstelle.
Motorradfahrer
3 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in ein Fußgänger-Ehepaar geprallt. Hier sehen Sie Bilder von der Unfallstelle.
Motorradfahrer
4 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in ein Fußgänger-Ehepaar geprallt. Hier sehen Sie Bilder von der Unfallstelle.
Motorradfahrer
5 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in ein Fußgänger-Ehepaar geprallt. Hier sehen Sie Bilder von der Unfallstelle.
Motorradfahrer
6 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in ein Fußgänger-Ehepaar geprallt. Hier sehen Sie Bilder von der Unfallstelle.
Motorradfahrer
7 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in ein Fußgänger-Ehepaar geprallt. Hier sehen Sie Bilder von der Unfallstelle.
Motorradfahrer
8 von 8
Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag in ein Fußgänger-Ehepaar geprallt. Hier sehen Sie Bilder von der Unfallstelle.

Drama bei Rottenbuch

Weilheimer Biker fährt in Fußgänger-Ehepaar

Schwerer Unfall am Samstagnachmittag im Landkreis Weilheim-Schongau: Bei Rottenbuch ist ein Motorradfahrer in ein Ehepaar gerast.

Rottenbuch/Schönberg - Das ist der Alptraum eines jeden Motorradfahrers: Die Kontrolle über seine Maschine verlieren und Fußgänger erfassen. Dies ist am vergangenen Samstagnachmittag auf der Kreisstraße WM 24 bei Schönberg passiert. Jetzt liegen drei Personen mit zum Teil schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Es herrschte schönstes Ausflugswetter mit Sonnenschein und milden Temperaturen – da bietet sich ein kleiner Spaziergang geradezu an. Schönberg mit seinen Wanderwegen ist da ein Geheimtipp. Von dort oben hat man eine wunderbare Fernsicht auf das Ammertal und die Ammergauer Berge. Auch ein älteres Ehepaar aus Peißenberg, 68 und 66 Jahre alt, wollte an diesem Samstagnachmittag noch einmal die Natur genießen, bevor der Winter Einzug hält. Doch der Spaziergang nahm für die beiden Senioren ein tragisches Ende.

15.25 Uhr: Zu diesem Zeitpunkt war ein 45-jähriger Weilheimer mit seinem Motorrad von Echelsbach auf der Kreisstraße 24 in Richtung Böbing unterwegs. Die 800er Kawasaki schaffte die ersten Kurven problemlos. Doch dann bahnte sich das Unglück an. Wie die Schongauer Polizei mitteilte, verlor der Biker in einer lang gezogenen Linkskurve auf Höhe von Schönberg für einen kurzen Moment die Kontrolle über sein Fahrzeug, weil er einem auf der Fahrbahn liegenden Ast ausgewichen war. Der 45-Jährige kam bei diesem Manöver von der Straße ab, geriet nach rechts ins Kiesbett, bremste und zog seine Kawasaki zurück auf die Fahrbahn. Dabei kollidierte er mit dem Ehepaar aus Peißenberg.

Die Eheleute waren als Fußgänger am rechten Fahrbahnrand in Richtung Böbing unterwegs. Weil der Motorradfahrer von hinten kam, hatten sie ihn zu spät bemerkt und konnten nicht mehr rechtzeitig zur Seite springen. Die 66-jährige Frau und ihr 68-jähriger Mann wurde von dem Motorrad erfasst. Dabei zogen sie sich Verletzungen zu, die eine Einlieferung in das Unfallkrankenhaus nach Murnau erforderlich machten. Wie schlimm sie verletzt sind, blieb zunächst unklar, die Polizei geht von mittelschweren Verletzungen aus.

Mehr Glück hatte der Biker selbst: Er wurde nach ersten Informationen wohl nur leicht verletzt und im Schongauer Krankenhaus stationär aufgenommen und versorgt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Bad Bayersoien rückte mit rund einem Dutzend Einsatzkräften zur Unfallstelle an. Die Kreisstraße 24 war etwa eine Stunde lang gesperrt, die Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet.

Michael Gretschmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Peiting
Heftiger Unfall auf der B17 - Frau wird per Hubschrauber gerettet
Regennasse Fahrbahn und ein notgedrungenes Überholmanöver hatten am Donnerstag an der B17 zwischen Peitung und Steingaden schlimme Konsequenzen.
Heftiger Unfall auf der B17 - Frau wird per Hubschrauber gerettet
Mühlentag schweißt das Dorf zusammen
Mühlen mahlten seit dem Mittelalter nicht nur Korn, sie hämmerten, stampften, schnitten, wälzten, schliffen, sägten, fachten Schmelzöfen an, betrieben Pumpen und …
Mühlentag schweißt das Dorf zusammen
Schongau
Anlieger hofft auf Dauer-Parkverbot
Weil auf dem Werksgelände der Firma Hochland in Schongau die Straßen asphaltiert worden sind, durfte in dieser Woche auf der Ingenrieder Straße nicht geparkt werden. Der …
Anlieger hofft auf Dauer-Parkverbot
Hohenfurch
Unvergesslicher Muttertag
Bei herrlichem Wetter ist in Hohenfurch am Sonntag das 47. Bezirksmusikfest des Bezirks Lech-Ammersee zu Ende gegangen – mit einem beeindruckenden Festzug durch den Ort
Unvergesslicher Muttertag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.