+
Hier wird das Motorrad gerade geborgen.

Rettungshubschrauber muss kommen

Schlimmer Unfall bei Peiting: Biker (27) überschlägt sich mehrmals

Ein Motorradfahrer aus Wielenbach (27) baut am Nachmittag einen schlimmen Unfall bei Rottenbuch. Ein Rettungshubschrauber bringt ihn ins Unfallkrankenhaus.

Rottenbuch – Schwerste Verletzungen zog sich am Ostermontag ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Wielenbach zu, der auf der Bundesstraße 23 zwischen Rottenbuch und Peiting aus noch ungeklärten Gründen gestürzt ist und rechts im Straßengraben landete. Laut Polizei schlug er bei seinem Sturz erst gegen ein Verkehrszeichen und stürzte dann drei Meter tief in einen Graben hinab. 

Der Unfall passierte gegen 13.15 Uhr in einer Kurve im Bereich Vogelherd. Der Verunglückte wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau eingeliefert. Die B 23 war zunächst halbseitig und dann für kurze Zeit ganz gesperrt, weil ein Gutachter seine Arbeit verrichtete. Die Absperrung übernahm die Rottenbucher Feuerwehr. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbrand im Kloster Rottenbuch: Fotos am Tag danach zeigen das Ausmaß der Zerstörung
Der Dachstuhl des Klosters in Rottenbuch stand am Dienstagabend in Flammen. Der Brand im Landkreis Weilheim-Schongau löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Ermittler …
Großbrand im Kloster Rottenbuch: Fotos am Tag danach zeigen das Ausmaß der Zerstörung
„Sound in the city“ geht in die zweite Runde
Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr geht das Kneipenfestival „Sound in the city“ in die nächste Runde. Im Oktober ist es so weit. Der Vorverkauf ist bereits gestartet.
„Sound in the city“ geht in die zweite Runde
Dopfer zurück auf der Piste: „Endlich wieder Skifahren“
Knapp zwei Monate war Fritz Dopfer wegen einer Adduktoren-Verletzung außer Gefecht. Jetzt hat er seine ersten Schwünge auf der Piste gemacht - mit Erfolg.
Dopfer zurück auf der Piste: „Endlich wieder Skifahren“
Schrotflintenteile sorgen für Straßensperre
Wieder Aufregung an der Lechkanalbrücke: Die Polizei sperrte am Dienstag Nachmittag gegen 14.30 Uhr die Fahrspuren in beide Richtungen, die Anwohner mussten ihre Häuser …
Schrotflintenteile sorgen für Straßensperre

Kommentare