+
Schlimm schaut das Auto des Böbingers nach der Kollision aus.

Bei Rottenbuch

Überschlag mit Auto – Fahrer nur leicht verletzt

Rottenbuch - Einen großen Schutzengel hatte ein 18-jähriger Böbinger, der am Mittwochmorgen mit seinem Pkw auf der Fahrt von Böbing nach Rottenbuch kurz nach der Ammerbrücke von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Es war gegen 5.45 Uhr am Mittwoch, als der Böbinger (18) mit seinem Wagen zwischen Böbing und Rottenbuch nach der Ammerbrücke gegen einen Baum krachte. Durch den Aufprall rollte das Fahrzeug nach rechts und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Der Fahrer konnte den Pkw selbstständig über die Beifahrertüre verlassen. 

Trotzdem wurde er leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Schongau zur Untersuchung eingeliefert. Der Pkw wurde total demoliert (5000 Euro Schaden). Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe binden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Currywurst und Dürüm locken den König
Das wurde auch Zeit: An den verschiedensten Orten in Oberbayern hat sich Thailands König schon blicken lassen, nun machte seine Majestät Maha Vajiralongkorn endlich dem …
Currywurst und Dürüm locken den König
15 Kilometer im Delirium - Großes Lob für Polizisten
Zu einem Kindergeburtstag samt Kinobesuch war die Augsburgerin (28) mit Tochter und deren Freundin (beide sieben Jahre alt) aufgebrochen. Von Landsberg bis Denklingen …
15 Kilometer im Delirium - Großes Lob für Polizisten
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Polizei sucht nach wie vor nach den Tätern, die einen jungen Mann aus dem Raum Schongau am Sonntag vor der Discothek „Neuraum“ niedergestochen haben. Mehr Details …
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
40 Wohnungen nehmen erste Hürde
Drei Wohnhäuser mit zusammen 40 barrierefreien Wohnungen und ein weiteres Gebäude, das sowohl gewerblich,  als auch zu Wohnzwecken genutzt werden könnte, sollen auf dem …
40 Wohnungen nehmen erste Hürde

Kommentare