+
Schlimm schaut das Auto des Böbingers nach der Kollision aus.

Bei Rottenbuch

Überschlag mit Auto – Fahrer nur leicht verletzt

Rottenbuch - Einen großen Schutzengel hatte ein 18-jähriger Böbinger, der am Mittwochmorgen mit seinem Pkw auf der Fahrt von Böbing nach Rottenbuch kurz nach der Ammerbrücke von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Es war gegen 5.45 Uhr am Mittwoch, als der Böbinger (18) mit seinem Wagen zwischen Böbing und Rottenbuch nach der Ammerbrücke gegen einen Baum krachte. Durch den Aufprall rollte das Fahrzeug nach rechts und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Der Fahrer konnte den Pkw selbstständig über die Beifahrertüre verlassen. 

Trotzdem wurde er leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Schongau zur Untersuchung eingeliefert. Der Pkw wurde total demoliert (5000 Euro Schaden). Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe binden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„The Meteors“ und ihr weißes Cabrio
Die 60er-Jahre sind die Zeit der Livemusik. Egal ob zum Tanztee gebeten wird oder zum Stadlfest: Tanz- oder Beatgruppen sind das Höchste aller musikalischen Gefühle. …
„The Meteors“ und ihr weißes Cabrio
Schulz-Effekt auch im Landkreis
Vier Wochen nach der Kanzlerkandidaten-Nominierung von Martin Schulz meldet die SPD einen steilen Anstieg bei den Mitgliederzahlen. Doch auch andere Parteien vermelden …
Schulz-Effekt auch im Landkreis
Landjugend Bernbeuren räumt beim Bischof-Simpert-Preis ab
Die Katholische Landjugend Bernbeuren wurde als der Abräumer des Bischof-Simpert-Preises 2016 bezeichnet, denn sie konnte als Verein nicht nur den Spirituellen …
Landjugend Bernbeuren räumt beim Bischof-Simpert-Preis ab
Peiting bleibt Weiberfaschings-Hochburg
Die traditionellen Peitinger Weiberfaschings-Events liefen am Donnerstagabend an drei Standorten auf vollen Touren. Allerdings nicht überall gleich gut besucht.
Peiting bleibt Weiberfaschings-Hochburg

Kommentare