+
Schlimm schaut das Auto des Böbingers nach der Kollision aus.

Bei Rottenbuch

Überschlag mit Auto – Fahrer nur leicht verletzt

Rottenbuch - Einen großen Schutzengel hatte ein 18-jähriger Böbinger, der am Mittwochmorgen mit seinem Pkw auf der Fahrt von Böbing nach Rottenbuch kurz nach der Ammerbrücke von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Es war gegen 5.45 Uhr am Mittwoch, als der Böbinger (18) mit seinem Wagen zwischen Böbing und Rottenbuch nach der Ammerbrücke gegen einen Baum krachte. Durch den Aufprall rollte das Fahrzeug nach rechts und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Der Fahrer konnte den Pkw selbstständig über die Beifahrertüre verlassen. 

Trotzdem wurde er leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Schongau zur Untersuchung eingeliefert. Der Pkw wurde total demoliert (5000 Euro Schaden). Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe binden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe klauen Deko-Instrumente
Sie waren beim Bezirksmusikfest in Hohenfurch echte Hingucker, jetzt sind sind sie weg: Unbekannte haben zwei der liebevoll geschnitzten Holzinstrumente mitgehen lassen …
Dreiste Diebe klauen Deko-Instrumente
Computer-Tomograph der neuesten Generation
Großer Bahnhof am Krankenhaus Schongau für ein neues hochmodernes CT-Gerät. Mitte Juni wird das „Somaton Defenition“ der Firma Siemens in Betrieb gehen.
Computer-Tomograph der neuesten Generation
Schongauer Kanalbrücken-Baustelle: Diesen Tag sollten Sie sich merken
25. Juni: An diesem Tag soll die Leidenszeit der Autofahrer im Raum Schongau vorbei, die Kanalbrücken-Baustelle wieder zweispurig befahrbar sein. Die zwischenzeitlich …
Schongauer Kanalbrücken-Baustelle: Diesen Tag sollten Sie sich merken
Zwei Bronzeköpfe als Denkmal
Die Enthüllung eines Denkmals hat immer einen ganz besonderen Hintergrund. So wie jetzt in Landsberg, als für zwei tapfere und entschlossene Menschen eines enthüllt …
Zwei Bronzeköpfe als Denkmal

Kommentare