+
Ungewöhnlicher Arbeitsplatz: Hoch hinaus ging es  für Bergführer Gregor Braun aus Wildsteig und Zimmerermeister Martin Gindhart aus Rottenbuch.

Rottenbucher Kirche Mariä Geburt

Klettereinsatz in schwindelerregender Höhe

Eine besondere Turmbesteigung konnten in den vergangenen Tagen Schaulustige an der Rottenbucher Kirche Mariä Geburt bewundern.

Rottenbuch - Aus einer Luke an der Kirchturmkuppel hingen zwei Bergseile, die am Boden fest verankert waren. Sie dienten als Sicherung für Bergführer Gregor Braun aus Wildsteig und Martin Gindhart aus Rottenbuch, von Beruf Industriekletterer und Zimmerermeister.

Beauftragt hatte die Kletterei in schwindelerregender Höhe das Staatliche Bauamt aus Weilheim. Braun und Gindhart sollten die undichten Stellen am Kupferdach aufspüren, denn seit geraumer Zeit dringt Wasser in den Innenraum des Kirchturmes ein. 

Die Mission war erfolgreich: Die beiden Freiluftkletterer konnten, nachdem sie rings um den Turm die Bedachung genauestens untersucht hatten, mehrere Leckstellen feststellen. Die Fotoaufnahmen wurden zur weiteren Begutachtung an das Staatliche Bauamt weitergeleitet.

Werner Schubert

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch ein Kreisverkehr für Peiting
Michael Asam hat schon viele Bürgerversammlungen abgehalten und dabei so einiges erlebt. Die jüngste am vergangenen Dienstag dürfte der Peitinger Bürgermeister …
Noch ein Kreisverkehr für Peiting
Stattliche Blaufichte ziert Peitinger Hauptplatz
Weihnachten kann kommen, der Peitinger Hauptplatz ist gerüstet: Am Mittwoch stellten die Bauhofmitarbeiter die stattliche Blaufichte auf.
Stattliche Blaufichte ziert Peitinger Hauptplatz
Wegen Baustelle: Welche Wege sich Autofahrer suchen
Es ist spannend, wie sich Autofahrer verhalten, wenn der gewohnte Weg wegen einer Baustelle nicht mehr möglich ist. Siehe am Beispiel der Butterwerkskreuzung in Schongau.
Wegen Baustelle: Welche Wege sich Autofahrer suchen
Vier Jahre Haft für Familienvater
Ein Familienvater aus Peißenberg muss für viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Der 50-Jährige hatte vergangenes Jahr seine Tochter (14) sexuell missbraucht – bis das Mädchen …
Vier Jahre Haft für Familienvater

Kommentare