+
Wer hat den Unbekannten bei seiner Tat beobachtet?

Polizei sucht Zeugen

Toilette am Friedhof demoliert

  • schließen

Schongau - Da kann man nur noch den Kopf schütteln: Ein Unbekannter hat die Schongauer Friedhofstoilette zerstört. Ob er dort auch sein Geschäft verrichtet hat? Unklar! 

Im Zeitraum zwischen vergangenem Donnerstag, 18 Uhr, und Dienstag, 9 Uhr, wurde die neu errichtete Toiletten-Anlage am Friedhof in Schongau in der Schönlinder Straße beschädigt. 

Wie die Polizei Schongau berichtet, hatte ein Unbekannter versucht, die Türe der Behindertentoilette mit einem Werkzeug aufzuhebeln. Zusätzlich wurde ein über der Türe befindlicher Bewegungsmelder aus der Verankerung gerissen. Es entstand ein Schaden von circa 200 Euro, die Polizeiinspektion Schongau bittet nun unter Telefonnummer 08861-23460 um sachdienliche Hinweise.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Historischer Markt in Schongau: Gefeiert wird dieses Jahr zwölf Tage
Die Planungen sind nahezu abgeschlossen, die Flyer gedruckt – wenn es nach Manfred Wodarczyk vom Verein Schongauer Sommer geht, könnte der Historische Markt losgehen. …
Historischer Markt in Schongau: Gefeiert wird dieses Jahr zwölf Tage
Stromtrasse: Entscheidung fällt bald
Mit Spannung warten vor allem die Bürger von Schwabbruck und Schwabsoien auf die neuen Pläne der Lechwerke AG zur Streckenführung der gestoppten Strom-Trasse südlich von …
Stromtrasse: Entscheidung fällt bald
Erster Sprung ins 18 Grad kalte Wasser
Nach dem Schongauer Spaßbad Plantsch und dem Peitinger Wellenfreibad hat heute in Altenstadt das dritte Freibad im Schongauer Land seine Pforten geöffnet. Ein Quartett …
Erster Sprung ins 18 Grad kalte Wasser
20-Jährige vor dem Ertrinken gerettet
Weilheim - Dem beherzten Eingreifen eines Weilheimers (30) ist es zu verdanken, dass eine 20-jährige Münchnerin am Mittwoch nicht im Dietlhofer See ertrunken ist. Der …
20-Jährige vor dem Ertrinken gerettet

Kommentare