+
Nach dem Ausweichmanöver landete der 26-jährige Schongauer im Straßengraben.

Im Sachsenrieder Forst

Schongauer (26) bei Unfall schwer verletzt - Verursacher flüchtet

  • schließen

Nur per Notbremsung und Ausweichmanöver konnte ein 26-jähriger Schongauer einen Frontalzusammenstoß vermeiden, trotzdem wurde er schwer verletzt. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Auch ein Motorradfahrer wurde bei einem weiteren Unfall schwer verletzt.

Sachsenried/Burggen - Am frühen Montagmorgen gegen 4.50 Uhr war fuhr der 26-jährige Schongauer auf der Staatsstraße von Sachsenried in Richtung Osterzell. In einer Kurve kam ihm ein Auto entgegen, das laut Polizeibericht „aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit“ auf die andere Fahrspur geriet. Der Schongauer musste eine Notbremsung sowie ein Ausweichmanöver einleiten, um einen Zusammenprall zu vermeiden. Dabei kam er mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte zwei kleinere Bäume und prallte dann frontal auf einen Baumstumpf. Er wurde durch den Aufprall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf rund 8000 Euro. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs, von dem lediglich bekannt ist, dass es sich um einen schwarzen Pkw handelt, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Deshalb sucht die Polizei Hinweise auf Zeugen unter Tel. 08861/23460.

Bereits am Sonntagnachmittag gegen 16.50 Uhr passierte ein weiterer Unfall, bei dem ein 69-jähriger Motorradfahrer ebenfalls schwer verletzt wurde. Eine 25-jährige Frau aus Germering wollte kurz vor Borzenwinkel von der Kreisstraße nach links in Richtung Tannenberg abbiegen. Gleichzeitig setzte ein 69-jähriger Kradfahrer aus Landsberg zum Überholen der vor ihm fahrenden Fahrzeuge an. Die 25-jährige Frau aus Germering hatte den Abbiegevorgang fast beendet, als der Kradfahrer in die linke hintere Seite des Autos prallte. Der Landsberger stürzte und wurde schwer verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mieterführerschein für Flüchtlinge
Wieso ist es in Deutschland so wichtig, den Müll zu trennen? Worauf muss man beim Abschließen eines Mietvertrages achten? Diese und andere Fragen wurden im Rahmen des …
Mieterführerschein für Flüchtlinge
Kirschblüten-Dreh, die zweite
Regisseurin Doris Dörrie arbeitet gerade an der Fortsetzung ihres hochgelobten Films „Kirschblüten Hanami“ – und zwar überall im Schongauer Land. „Dämonen zum Tee“ soll …
Kirschblüten-Dreh, die zweite
Bauamt schlägt vor: Bei Unfall nur halbseitig sperren
Schongau – Nach dem Stau-Desaster am Samstag wird der Ärger über die Kanalbrücken-Baustelle zwischen Schongau und Peiting immer größer – sofern das möglich ist. Jetzt …
Bauamt schlägt vor: Bei Unfall nur halbseitig sperren
Einmal so richtig auf die Pauke hauen
„Welches Instrument passt zu mir?“, war die große Frage am Samstagvormittag in der Alfons-Peter-Grundschule. Die Peitinger Musiklehrer hatten zum Schnuppertag geladen. …
Einmal so richtig auf die Pauke hauen

Kommentare