Aus dem Polizeireport

Schlägerei nach Kneipenbesuch in Schongau

  • schließen

Schlägerei nach dem Besuch einer Kneipe: Samstagnacht gegen 3.30 Uhr kam es in Schongau zu einer Prügelei zwischen mehreren alkoholisierten Personen.

Schongau Ein in Schongau lebender 28-jähriger Kosovare rammte dabei einem 21-jährigen Türken aus Weilheim seine Faust ins Gesicht. Zuvor hatte der Schongauer noch einen Pflasterstein auf ein geparktes Auto geworfen. Der Wagen gehört einer Person aus der Gruppe rund um den Weilheimer. Verletzt wurde aber wohl nicht nur der 21-Jährige, auch der 28-Jährige gab an, Schrammen davongetragen zu haben. Die Polizei ermittelt nun gegen beide Parteien wegen Körperverletzung. Die Höhe des Schadens am Auto - laut Polizeibericht wurde aber nur die Felge beschädigt - ist noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt für Rottenbuch? Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids
Rottenbuch entscheidet am Sonntag darüber, ob ein Edeka-Supermarkt in die Gemeinde kommt oder nicht. Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids.
Supermarkt für Rottenbuch? Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids
Ärger über Falsch-Parker am Peitinger Eisstadion
Eigentlich ist der Parkplatz am Peitinger Eisstadion ausschließlich für Autos gedacht. Doch in letzter Zeit nutzen ihn vermehrt Firmen als willkommenen Abstellort für …
Ärger über Falsch-Parker am Peitinger Eisstadion
Große Dünge-Herausforderung für Bauern
Immer wieder werden Landwirte als angebliche Umweltverschmutzer gebrandmarkt. Jetzt ist eine neue Düngeverordnung in Kraft getreten, die seit 2011 von zahlreichen Ämtern …
Große Dünge-Herausforderung für Bauern
Brandschutz verteuert Großprojekte
Mit Manfred Ullmann hat ein neuer Architekt die Planungen für die Reichlinger Mehrzweckhalle und den Happerger in Ludenhausen übernommen. In der jüngsten …
Brandschutz verteuert Großprojekte

Kommentare