Aus dem Polizeireport

Schlägerei nach Kneipenbesuch in Schongau

  • schließen

Schlägerei nach dem Besuch einer Kneipe: Samstagnacht gegen 3.30 Uhr kam es in Schongau zu einer Prügelei zwischen mehreren alkoholisierten Personen.

Schongau Ein in Schongau lebender 28-jähriger Kosovare rammte dabei einem 21-jährigen Türken aus Weilheim seine Faust ins Gesicht. Zuvor hatte der Schongauer noch einen Pflasterstein auf ein geparktes Auto geworfen. Der Wagen gehört einer Person aus der Gruppe rund um den Weilheimer. Verletzt wurde aber wohl nicht nur der 21-Jährige, auch der 28-Jährige gab an, Schrammen davongetragen zu haben. Die Polizei ermittelt nun gegen beide Parteien wegen Körperverletzung. Die Höhe des Schadens am Auto - laut Polizeibericht wurde aber nur die Felge beschädigt - ist noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als Uno und Mensch ärgere Dich nicht
Es ist eine Premiere: Am Wochenende 10. und 11. März steigen die 1. Peitinger Brettspieltage. Zwei Tage lang können in der Schloßberghalle viele Neuerscheinungen, aber …
Mehr als Uno und Mensch ärgere Dich nicht
Pläne für Historischen Markt stehen
Beim Schongauer Sommer mit dem Historischen Markt wird es dieses Jahr ein kräftiges Durchschnaufen ohne Extra-Höhepunkte geben, denn die Blicke richten sich schon auf …
Pläne für Historischen Markt stehen
„Wasser marsch“ auf dem Eisplatz in Hohenfurch
Hohenfurch - Am Wochenende soll’s rund gehen auf dem Eisplatz in Hohenfurch. Das wünschen sich die kleinen und schon etwas größeren Schlittschuhläufer und mehr noch die …
„Wasser marsch“ auf dem Eisplatz in Hohenfurch
Pfaffenwinkelbahn geht überall leer aus
Der Schienenweg von Schongau nach München und zurück bleibt auch in näherer Zukunft für die Fahrgäste ein mühsamer. Umsteigefreie Verbindungen und Taktverdichtungen …
Pfaffenwinkelbahn geht überall leer aus

Kommentare