+
Die beiden Gitarristen Uwe und Tim begeisterten im Eulenspiegel mit spanischen Rhythmen.

Benefizkonzert im Eulenspiegel

Viel Musik mit internationalem Flair

Schongau - Musik vom Feinsten. Einen Mix aus Gospel, Rock, Blues und Soul boten die vier Gruppen mit zusammen 17 Musikern und Sänger beim Benefizkonzert zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder „Lichtblicke Augsburg.

Das etwa vierstündige Konzert im Schongauer Eulenspiegel hatte Gerhard Kladiwa aus Peiting organisiert (wir berichteten).

Die kleine Bühne, die aneinander gereihten oder eng sitzenden Besucher boten dabei die passende Kulisse. Es waren unterschiedliche Gruppen und Sänger, die sehr zur Freude der vielen Besucher nacheinander die Bühne enterten.

Mit einer imponierenden Schau brachte der Kaufbeurer Musiker Doc Fetzer internationalen Flair ins Spiel. „Wir haben in dieser Formation noch nie gespielt“ gestand er und fügte an „ihr seid jetzt die Leidtragenden.“ Lachend meinte Doc Fetzer „mit dieser Eigenkomposition am Anfang zieh ich euch gleich runter.“ Die beiden Gitarristen Uwe und Tim begeisterte mit spanischen Rhythmen, teils aus Opern, teils waren es Eigenkompositionen. „Diese Musik ist der Hammer,“ sagte Gerhard Kladiwa, der selbst Gitarre spielt.

Volles Haus beim Benefiz-Konzert. Rechts der aus Schongau stammende Ossi Becke, der aus den USA angereist war.

Die Gruppe Checker & the Bunkerboys und Jam Sesson with special friends sowie die Gesangssolisten Mary de Silva und Denise Orita begeistern allesamt. Ohne Zugaben haben die Zuhörer die Musiker nicht von der Bühne runter gelassen.

Eines wurde an diesem Abend deutlich: Gerhard Kladiwa ist es gelungen für das Benefizkonzert ausschließlich Könner auf die Bühne zu bringen. Applaus, Applaus. Zur guten Stimmung im Eulenspiegel hat übrigens auch Wirtin Inge Pfettrisch mit ihrem aufmerksamen Team beigetragen.

Walter Kindlmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber kicken für den SV Herzogsägmühle: Wie Fußball Welten verbindet
Weit weg von ihrem Zuhause haben Flüchtlinge beim SV Herzogsägmühle eine sportliche Heimat gefunden. Ein Bericht über ein besonderes Integrations-Projekt, bei dem der …
Asylbewerber kicken für den SV Herzogsägmühle: Wie Fußball Welten verbindet
Stadt macht keine Ausnahme: Auch für die Post gilt Schongaus Werbesatzung
Die geplante Werbeanlage der Post sorgte in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses für Diskussionen. Kritik wurde aber durchaus mit leisen Tönen geübt, schließlich ist …
Stadt macht keine Ausnahme: Auch für die Post gilt Schongaus Werbesatzung
Große Umfrage zur Kinderbetreuung im Landkreis: Das wünschen sich die Eltern
Vor allem mehr Betreuung ihrer Kinder in den Ferien wünschen sich viele Eltern. In dem Angebot klafft im Landkreis Weilheim-Schongau noch die größte Lücke. Zu dem …
Große Umfrage zur Kinderbetreuung im Landkreis: Das wünschen sich die Eltern
Neubau des Peitinger Marienheims: Dieses Grundstück hat die Gemeinde für das Großprojekt im Auge
Die Planungen für einen Neubau des Peitinger Marienheims werden konkret. Am kommenden Dienstag befasst sich der Marktgemeinderat erstmals öffentlich mit dem Thema. Dabei …
Neubau des Peitinger Marienheims: Dieses Grundstück hat die Gemeinde für das Großprojekt im Auge