+
Geben wieder ihr Bestes: (unten v.l.) Carolin Ruppert, Mona Riedl, Sophie Riedl, Saskia Kellermann und Simone Lohbrunner. Oben v.l. stehen Barbara Müller (Trainerin), Patricia Graf, Julia Dollinger , Theresa Siegler, Anja Dollinger, Iris Muschler, Lorena Becher, Laura Schratt, Anne Weiß (Trainerin) und Larissa Muschler (Trainerin). Johanna Braun fehlt.

Fasching in Schongau

Fünf neue Garde-Mädels

  • schließen

Schongau - Es ist wieder soweit, seit dem 11. November regieren wieder die Narren im Schongauer Land. Die Grazien der Prinzen- und Minigarde trainieren aber schon sehr viel länger.

Seit Mai üben die Großen, die Kleinen tanzen seit September. Im dritten Jahr gibt es die Minigarde jetzt schon, die zehn Mädels haben viel Spaß an dem Hobby. Bei den großen Tänzerinnen gibt es heuer fünf Neuzugänge. Insgesamt 13 Mädels lassen bei ihren Auftritten die Hüften kreisen, und zwar in neuen Kleidern. 

Die Minigarde steht in den Startlöchern: (unten v.l.) Paulina Reischl, Janina Schleich, Emely Bader, Rosa-Maria Drainas, Marie Heinrich, Nina Hentschel, (Mitte v.l.) Hannah Brade, Nele Tandari, Julia Hollerbach, Milena Sailer, (Oben v.l. die Trainerinnen) Anne Weiß, Barbara Müller und Larissa Muschler.

Ihren ersten Auftritt hat die Garde beim Inthro-Ball am 7. Januar. „Bis dahin üben wir zwei- bis dreimal pro Woche und zum Schluss jeden Tag“, verrät Barbara Müller, eine der drei Trainerinnen.

Buchen kann man die Garde bei Christian Schamper, Telefon: 0160/5523689 oder E-Mail: garde@lechau.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schongaus Bürgermeister: „Ich muss noch gelassener werden“
Nach der denkbar knappen Wahl mit 32 Stimmen Vorsprung vor dem Konkurrenten und jetzigen Vize-Bürgermeister Tobias Kalbitzer hat sich Schongaus Rathauschef Falk …
Schongaus Bürgermeister: „Ich muss noch gelassener werden“
Pokerspiel ums beste Angebot
Überall klagen Kommunen über ausgebuchte Handwerksfirmen, die kaum noch Angebote abgeben. Wir haben einmal die andere Seite beleuchtet und bei einem mittelständischen …
Pokerspiel ums beste Angebot
Naturschutzgebiet am Wildsee: Landratsamt greift durch
Seit Ewigkeiten herrscht am Wildsee ein Betretungsverbot, das immer wieder missachtet wird. Jetzt will das Landratsamt härter durchgreifen.
Naturschutzgebiet am Wildsee: Landratsamt greift durch
Neuauflage für legendäres Auerberg-Rennen
Sieben Bernbeurer haben einen Verein gegründet, um nach 30 Jahren das legendäre Auerberg-Rennen wiederzubeleben. Vom 15. bis 17. September ist ein Bergrennen für …
Neuauflage für legendäres Auerberg-Rennen

Kommentare