Bei der Spendenübergabe: Von links Thomas Mark und Sabrina Wöhnl von der Brunnenapotheke mit Stadtkapellen-Chef Michael Horn.
+
Bei der Spendenübergabe: Von links Thomas Mark und Sabrina Wöhnl von der Brunnenapotheke mit Stadtkapellen-Chef Michael Horn.

Brunnen-Apotheke hat Masken-Zuzahlung von Senioren gesammelt – Einladung zum nächsten Konzert

1500 Euro für die Stadtkapelle

Seit dem 7. Januar konnten alle Bürger über 60 Jahren und chronisch Kranke in zwei Etappen insgesamt zwölf FFP2-Masken in den ortsansässigen Apotheken erhalten. Durch Vorlage eines Gutscheins der Krankenkasse oder der Privatversicherung konnten so mit einer Zuzahlung von je zwei Euro pro Packung die Masken erworben werden.

Schongau - Daraufhin meldete sich Thomas Mark, Geschäftsführer der Brunnenapotheke in Schongau, bei der Stadtkapelle Schongau, um ihnen eine frohe Botschaft zu übermitteln: „Wir haben uns dazu entschieden, die Zuzahlungen der Maskenaktion an die Stadtkapelle zu spenden. Ich gehe immer gerne zu den Konzerten der Stadtkapelle, und auch für die Musiker ist die Pandemie eine schwierige Zeit“, so Mark.

Durch die Aktion und Dank zahlreicher Spenden kam ein Betrag von 1500 Euro zusammen, die das Apothekenteam an die Stadtkapelle spendete.

Musiker-Chef Michael Horn bedankte sich bei der Brunnenapotheke und lud das Team zum nächsten Konzert der Stadtkapelle ein. „Wir möchten uns aber auch bei allen Bürgern der Stadt Schongau bedanken, denn nur durch Ihr Einlösen der Gutscheine konnte die Brunnenapotheke diese Spendenaktion vornehmen“, so Horn.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare