+
Der Anhänger direkt nach dem Unfall.

Glück im Unglück

Auf Weg zu Einsatz: Schongauer Wasserwacht verliert Anhänger

  • schließen

Ein Einsatz am Montagmorgen nahm für die Wasserwacht Peiting-Schongau einen anderen Verlauf als erhofft. Denn bereits auf dem Weg verlor der unter Blaulicht fahrende Einsatzwagen aus noch ungeklärten Gründen den kompletten Anhänger mitsamt Boot auf dem Dach.

Schongau - Laut Polizei passierte der Vorfall auf der Schongauer Bahnhofstraße nahe der Esso-Tankstelle. Der führerlose Anhänger rollte, nachdem er sich entkuppelt hatte, über die Gegenfahrbahn, entgegenkommende Autos mussten ausweichen“, so ein Polizeisprecher. Schließlich wurde der Anhänger von einem Verkehrsschild und einem parkenden Wagen des Autohauses gestoppt. Insgesamt ging der Vorfall mit 1000 Euro Schaden noch glimpflich aus.

„Mir war ganz anders, als ich von dem Vorfall gehört hatte“, sagte Wasserwachts-Vorsitzender Gerd Merk. „Zum Glück ist niemandem etwas passiert, auch unser Anhänger ist bis auf die Kupplung unbeschädigt und das parkende Auto hat nur ein paar Kratzer.“ Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist laut Merk noch völlig unklar – das soll sich bei der Reparatur herausstellen. Am morgigen Donnerstag soll der Anhänger fertig sein, bis dahin ist die Wasserwacht Peiting-Schongau nur eingeschränkt einsatzfähig: „Am Schongauer Lido sind wir natürlich vor Ort, aber wir kommen mit unserem Boot derzeit nicht woanders hin“, so Merk. Den Einsatz am Montag hatte letztlich die Wasserwacht Weilheim übernommen. Boris Forstner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neues Angebot: Jetzt auch Augenoperationen möglich
Die Krankenhaus GmbH Weilheim-Schongau hat ihr Angebot wieder erweitert. Mit dem Peitinger Augenarzt Dr. Dimitrios Soultanopoulos wurde ein Kooperationsvertrag …
Neues Angebot: Jetzt auch Augenoperationen möglich
Ranking liegt vor: Landkreis-Züge zählen zu Bayerns besten
Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hat ihr sogenanntes Halbjahresranking veröffentlicht. Das Ergebnis: Werdenfelsbahn und Bayerische Regiobahn schneiden ganz gut …
Ranking liegt vor: Landkreis-Züge zählen zu Bayerns besten
„Bayerische Bisons“ in Birkland als Naturschützer
In Zusammenarbeit mit Kommunen, Fachbehörden und Landwirtschaft hat der Verein Lebensraum Lechtal ein neues und besonderes Beweidungsprojekt in der Lechaue bei Birkland …
„Bayerische Bisons“ in Birkland als Naturschützer
Erstes Camp für Cheerleader 
Das erste Pfaffenwinkel-Cheercamp gibt es im September in Altenstadt. Angeboten wird es vom Schongauer Tanzstudio „dance and more“. Die Trainerinnen haben die Sportart …
Erstes Camp für Cheerleader 

Kommentare