Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - Großeinsatz läuft

Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - Großeinsatz läuft
+
Die einspurige Behelfsbrücke wird voraussichtlich Ende Juli mit einem 300-Tonnen-Kran entfernt. 

Die Autofahrer in Schongau und Peiting freut es

Nur noch kleine Restarbeiten an der Mühlkanalbrücke

  • Elke Robert
    vonElke Robert
    schließen

Schongau– Die neue Mühlkanalbrücke ist endlich fertig. Bereits seit ein paar Tagen können die Autofahrer das neue Bauwerk nutzen, und zwar uneingeschränkt. 

Auch die Mühlkanalbrücke war Thema in dem Gespräch zwischen Staatlichen Bauamt Weilheim, Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman und Peitings Amtskollege Peter Ostenrieder. Nun sollen noch kleinere Restarbeiten folgen, die Räumung der Baustelle sowie die Renaturierung. 

Bestandteil der Baustellenräumung ist unter anderem noch der Rückbau der Fußgängerbrücke sowie der einspurigen Behelfsbrücke im Süden. Hierfür muss ein 300 Tonnen-Autokran anrücken, Termin ist Ende Juli.

 Um den Kran aufstellen zu können, sei noch einmal eine kurzzeitige Verkehrseinschränkung erforderlich, so Christoph Prause vom Staatlichen Bauamt. Die Restarbeiten – Pflastern der Gehweganschlüsse, Asphaltieren der Übergangsbereiche zwischen Neubau und Bestand – führen dann seinen Angaben nach aber nur noch zu kleinen Behinderungen. 

Wenn der Geh- und Radweg wieder über den Mühlkanal laufen kann, wird die provisorische Radelbrücke abgebaut. Prause schätzt, dass dies im Laufe des Septembers passieren kann. 

Ausdrücklich bedanken möchte sich Bürgermeister Falk Sluyterman bei den Anwohnern. Bauamt und Stadt möchten diese noch zu einem kleinen Umtrunk einladen „für das lange Durchhalten und Aushalten“, so Sluyterman. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

100 Jahre „Schwalbenstoaner“ Hohenfurch
Es wäre der Höhepunkt des Trachtler-Jahres gewesen: Das 97. Lechgau-Trachtenfest am kommenden Wochenende in Hohenfurch. Und zugleich ein würdiger Schlusspunkt für Franz …
100 Jahre „Schwalbenstoaner“ Hohenfurch
Plötzlich im Gegenverkehr: Ein Schwerverletzter und 40.000 Euro Sachschaden
Zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem auch eine Frau und ein Mann aus dem Altlandkreis Schongau beteiligt waren, ist es Montagmittag bei Bidingen gekommen. Der …
Plötzlich im Gegenverkehr: Ein Schwerverletzter und 40.000 Euro Sachschaden
Flugzeugabsturz: Maschine kracht in ein Waldstück - Flugzeug zerschellte am Waldrand
Zahlreiche Einsatzkräfte rückten am Sonntagabend in Tritschenkreut bei Peißenberg aus. Ein Ultraleichtflugzeug war dort nahe der Graslandebahn abgestürzt.
Flugzeugabsturz: Maschine kracht in ein Waldstück - Flugzeug zerschellte am Waldrand
Hitzige Diskussionen um den Straßenausbau in Rott
Anliegerversammlungen, bei denen es um Straßenausbaubeiträge geht, für die die Betroffenen meist tief in die Tasche greifen müssen, sind kein Zuckerschlecken. Das zeigte …
Hitzige Diskussionen um den Straßenausbau in Rott

Kommentare