+
Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman hatte bereits am Vortag geahnt, wie abgestimmt wird.

Stadtrat aktuell

Einstimmig: Schongau führt Strabs wieder nicht ein

  • schließen

Das ging flott: Einstimmig hat der Schongauer Stadtrat am Dienstagabend beschlossen, die umstrittene Straßenausbau-Beitragssatzung (Strabs) nicht einzuführen.

Schongau - Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman (SPD) hatte es bereits bei der Bürgerversammlung am Montagabend anklingen lassen: Es gebe Signale, dass die Einführung einer Straßenausbau-Beitragssatzung in der Stadtratssitzung am Dienstagabend erneut nicht beschlossen wird. Und so kam es auch: Nach einer kurzen Einführung, was tags zuvor bei der Bürgerversammlung gesprochen worden war und dass der Landkreis „uns entgegenkommt“, wie es Sluyterman ausdrückte, war das Thema schnell erledigt. Nach gerade einmal zehn Minuten war der Tagesordnungspunkt vorbei, es gab keine einzige Wortmeldung der Stadträte mehr – die Entscheidung, die Strabs nicht einzuführen, fiel einstimmig.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Inthroball in Hohenfurch: Auftakt zu Trubel, Spaß und Heiterkeit
Mit einem fulminanten Inthroball haben die Hohenfurcher am Samstagabend in der Schloßberghalle ihren Ruf als Faschingshochburg verteidigt. Launige Reden, ein …
Inthroball in Hohenfurch: Auftakt zu Trubel, Spaß und Heiterkeit
Schongauer mit knapp zwei Promille am Steuer
Die 300 Meter zu Fuß nach Hause waren einem Schongauer offenbar zu weit gewesen, da setzte er sich lieber mit knapp zwei Promille hinters Steuer.
Schongauer mit knapp zwei Promille am Steuer
16-Jähriger vor Lagerhaus verprügelt
Vor dem Lagerhaus in Schongau kam es am frühen Sonntagmorgen zu einer Schlägerei, bei der ein 16-Jähriger verletzt wurde. 
16-Jähriger vor Lagerhaus verprügelt
Wieder Hoffnung durch eigene Schwester
Bewegender Zusammenhalt einer Dorfgemeinschaft: Bei einer Typisierungsaktion im November in Böbing, bei der für den an Leukämie erkrankten Alois Köpf ein geeigneter …
Wieder Hoffnung durch eigene Schwester

Kommentare